Netflix: SPACE FORCE

Space Force 1, Copyright NETFLIXSPACE FORCE
– Netflix seit 29.05.2020

Steve Carell erzählt die Geschichte um diese Serie genau so, wie man sich die Entstehung der meisten deutschen Vorabendserien vorstellt. Als die amerikanische Regierung ausrief, einen neuen Zweig bei den Streitkräften eröffnen zu wollen, wurden die Produzenten von Netflix sofort umtriebig. Das Projekt der Regierung wurde in der Öffentlichkeit verlacht, also rief man schnellstmöglich bei Steve Carell an. Ob er etwas machen könnte, dass sich SPACE FORCE nennt. Keine Hintergründe, keine Vorgaben, keine Geschichte, Nichts. Ja, antwortet Carell umgehend, könne er. Dieser wendete sich an Greg Daniels, zusammen hatten sie die amerikanische Version von THE OFFICE konzipiert. Carell fragte, ob sich Daniels vorstellen könnte, etwas zu machen das sich SPACE FORCE nennt. Keine Hintergründe, keine Vorgaben, keine Geschichte, Nichts. Ja, antwortete Greg Daniels umgehend, könne er. Zwei Jahre später sind die zehn Episoden der ersten Staffel von SPACE FORCE bei Netflix verfügbar. Und es ist wahrlich keine typisch deutsche Vorabendserie geworden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blu-ray / Prime / iTunes: COME TO DADDY

Come to Daddy 1, Copyright SPLENDID FILMCOME TO DADDY
– Prime & iTunes
– Blu-ray ab 29.05.2020

Manchmal sind die Geschichten hinter den Filmen viel interessanter. Aber nur manchmal. Oftmals sind die Geschichten hinter den Filmen so bizarr, dass sie eigentlich nur zu interessanten Filmen werden können. Regisseur Ant Timpson hatte so eine Geschichte, und als etablierter Produzent von Genre-Extravaganzen wie zum Beispiel ABCs OF DEATH, weiß er Potential von guten Geschichten zu erkennen. So war es auch, als Timpsons verstorbener Vater für eine Woche zuhause im offenen Sarg aufgebahrt war. Nach seiner Inspiration befragt, erzählt der Neuseeländer in diversen Interviews, zusehen auf YouTube, dass in jener Woche immer wieder wildfremde Menschen erschienen, dem Verstorbenen Respekt zu zollen. Niemand kannte die Leute, aber sie erzählten Geschichten über Ants Vater. Und diese Geschichten wollten so ganz und gar nicht zum Charakter und Lebenslauf seines Vaters passen. So setzte sich Ant Timpson mit Kumpel und Drehbuchschreiber Toby Harvard zusammen, und herausgekommen ist COME TO DADDY.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: SNOWPIERCER Episoden 1 & 2

Snowpiercer Serie 2, Copyright TNT / NETFLIXSNOWPIERCER Season 1
-  bei NETFLIX ab 27.05.2020

Die Produzenten verweisen verstärkt auf die ursprüngliche Graphic Novel der Franzosen Jaques Lob und Jean-Marc Rochette für die Basis ihrer Serie. Optisch und erzählerisch ist die wirkliche Inspiration in Bong Joon-hos Leinwand-Adaption SNOWPIERCER zu finden. Bong Joon-ho ist letztendlich auch Co-Produzent bei dieser Serie, deren erste Entwürfe bereits sehr früh nach dem unerwarteten Erfolg des Filmes 2013 Gestalt annahmen. Fast unbemerkt, beinahe ignoriert war SNOWPIERCER zuerst auf einschlägigen Festivals gelaufen. Es dauerte fast schon erschreckend lange, bis sich eine dann allerdings rasant schnell vergrößernde Fangemeinde bildete, durch welche schließlich auch das Mainstream-Publikum aufmerksam wurde. Da war ein unscheinbarer Film unvermittelt zum Kultobjekt herangewachsen, langsam, aber stetig. Anstatt eine übliche Fortsetzung zu bemühen, war die Idee einer Serie vielleicht die beste aller Alternativen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Prime: LITTLE FIRES EVERYWHERE

Little Fires Everywhere 1, Copyright HULULittle Fires Everywhere
– Amazon-Prime Start 22.05.2020

Lebensplan und -einstellung. Lügen und Verdrängung. Reichtum und Armut, beides nur im Auge des Betrachters. Vermeintliches Glück und permanent unterschwellige Angst. Als 2017 Celeste Ngs Roman ‘Kleine Feuer Überall’ erschien, konnte die filmische Verwertung gar nicht lange auf sich warten lassen. Ein präzises Abbild der in sich geschlossenen Gesellschaft einer Vorstadt. Hier erwächst Glück nicht aus einer natürlichen Struktur, sondern durch monotone Gestaltung von gleichgeschalteten Werten. Ein verführerisches Idyll, welches nur vor dem Haus, im Schulkomitee, bei Empfängen oder im Buchclub zu strahlen vermag. Das ist wahrlich nicht neu. Viele Bücher und genauso viele Filme und Fernsehserien haben sich dieser falschen Oberflächlichkeit schon angenommen. Weitgehend immer mit der unbarmherzigen Absicht, einer sich selbst belügenden Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten, und mit bitterer Ironie zu spotten. So liest sich der Roman von Ng durchaus mit Spannung und treffsicheren Reflexionen, aber wirkliche Besonderheiten oder dramaturgische Überraschungen bleiben aus.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“… zitieren sie mich bitte.”

 Melanie TippMelanie Griffith hatte 2012 Gastauftritte in zwei Folgen der Sitcom RAISING HOPE. Eine perfekte Gelegenheit, vielleicht auch einmal Mama Tippi Hedren wieder vor die Kamera zu bekommen. So begab es sich natürlich, dass sich Melanie am Set nach ihrer Mutter umsah. Beide umarmten und küssten sich, wechselten ein paar unverfängliche Wort. Bis der Tochter schlagartig klar wurde, dass Tippi Hedren in einem für ihre Rolle bestimmten Sarg lag. “Und das,” erklärte sie in einem Interview, “war verdammt gruselig.”

Genauso unvermittelt wurde sie an eine sehr unschöne Geschichte in ihrer Kindheit erinnert, für die Regisseur Alfred Hitchcock maßgeblich verantwortlich war. Talkshowhost Jimmy Kimmel gegenüber, bezeichnete Melanie den Filmemacher als “sehr kranken Typen”.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Prime / iTunes: THE HUNT

HUNT 1, Copyright UNIVERSAL PICTURESTHE HUNT
– Prime / iTunes an 14.ß5.2020

Zwölf Fremde erwachen verstreut auf einer Waldlichtung. In der Mitte eine große Holzkiste, in der sich diverse Waffen befinden. Dann platzt der erste Kopf, getroffen von einer Gewehrpatrone, die aus unbestimmter Richtung abgefeuert wurde. Die Jagd ist eröffnet. Doch wer übersteht dieses Massaker, in dieser abgedroschenen, viel zu oft gesehenen Prämisse, um verdiente Rache zu nehmen. Ist es die zauberhafte Emma Roberts, oder der bärige Ethan Suplee, vielleicht der knuffige Ike Barinholtz? Nicht so leicht zu beantworten, denn Nick Cuse und Damon Lindelofs raffiniertes Drehbuch spielt sehr launig mit der Erwartungen, obwohl dennoch jedes noch so bekannte Klischee bedient wird. Am Ende vielleicht ein neuer Wegbereiter? Nicht ganz, auf jeden Fall nicht so furios und innovativ wie Tony D’Aquinos absolut unverständlich ignorierter THE FURIES von 2019. Aber im eigenen Potpourri von Genre-Versatzstücken, bietet THE HUNT immer noch heraushebende Momente.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drive-In: GONE IN 60 SECONDS – DIE BLECHPIRATEN

Drive-In-Gone-60

GONE IN 60 SECONDS - Bundesstart 20.02.1976

Unter dem Titel DIE BLECHPIRATEN, oder dem Originaltitel ist der Film ungekürzt in englischer Sprache auf YouTube zu finden.

Toby hat zwei Leidenschaften. Es sind Autos und Filme. Wie Toby zu diesen Spitznamen kam, ist nicht ganz klar, fest steht aber, dass er seinen wirklichen Namen H.B. Halicki zu einem Markenzeichen machen will. Er hat eine angesehene Werkstatt für aufgepeppte Autos, eine ansehnliche Sammlung an alten Sportwägen, und er will ein großer Regisseur werden, mit eigener Produktionsfirma. Deswegen lässt er es sich auch nicht nehmen, sein angestrebtes Firmenkonglomerat mit dem sperrigen Namen H.B. Halicki Mercantile zu belegen. Es stellt sich auch schnell heraus, dass seine Leidenschaften in etwas obskure Richtungen abdriften. H.B.s Liebe zu Automobilen geht so weit, dass er sie am liebsten in Schrott verwandelt, und er zeichnet sich als nicht ernst zu nehmender Filmemacher aus. Zwei merkwürdige Attribute, die seinen anstehenden Ambitionen allerdings absolut die Zylinder heißlaufen lassen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Prime + iTunes: I SEE YOU

I SEE YOU 1, Copyright ZODIAC FEATURES via IMDbI SEE YOU
– Prime + iTunes 08.05.2020

Als I SEE YOU beim Fantasy Filmfest 2019 lief, gab es bittere Auseinandersetzungen, wie man sich erdreisten könne, diesen Film als Horror zu vermarkten. Da es keine festgelegte Definition des Genres Horrorfilm gibt, liegt es daher meist im Auge des Betrachters. Zumindest Film-wissenschaftler sind sich darüber einig, das sich Horror über die subjektive Stimmung und Empfindungen definiert. Für den Fan von zum Beispiel Dario Argento, oder dem Conjuring-Universum liegen da Stimmung und Empfindung auf anderen Ebenen. Aber I SEE YOU ist dennoch in einiger Hinsicht Horrorfilm, aber gleichzeitig auch raffinierter Thriller. Als Schauspieler in allen Genre beheimatet, hat Autorendebütant Devon Graye wirklich ein beachtliches Spiel mit den Sinnen ersonnen. Vorbilder scheinen ab und an durch, und bewusste Anleihen erst am Ende wirklich auszumachen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: HOLLYWOOD II – Resolution

Hollywood 2, Copyright NETFLIX

HOLLYWOOD - 01.05.2020 bei Netflix

Nach den ersten drei Episoden, konnte man bereits sehr gut abschätzen, wie sich Ryan Murphys und Ian Brennans pseudo-historische Abhandlung ausmachen würde. Es ist kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, und da hoffen vier Schauspieler auf ihr Glück. Roy ist untalentiert, aber mit physischem Starpotential. Jake ist der Träumer ohne Ausbildung oder Erfahrung. Claire ist nicht ohne, scheitert aber am Ehrgeiz es ohne ihre perfekten Beziehungen zu schaffen. Und dann Camille, überaus talentiert, aber am richtigen Ort, zur falschen Zeit, denn sie ist schwarz. Archie ist ebenfalls Afroamerikaner, hätte aber das perfekte Drehbuch für ein begieriges Studio. Und der hungrige, vielversprechende Raymond möchte als Regisseur eine eigene Geschichte inszenieren, muss sich aber erst mit einer Auftragsarbeit beweisen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

“Ich habe viel von Ip gelernt.”

Audrey-Hepburn-1In den Fünfzigerjahren war der Tierschutz im Filmgewerbe alles andere als wirklich vorhanden. Tiere mussten vor der Kamera in erster Linie putzig aussehen, oder Schrecken verbreiten. Und für Pferde war es gerade in dieser Hochzeit der Western besonders schlimm. Was außerhalb des Kamerabildes geschah, war irrelevant. Aber hier und da gab es im Geschäft vielleicht einmal einen Tiertrainer, dem das Wohlergehen seiner Schützlinge am Herzen lag. Vor laufender Kamera, bedeutet es schon immer mehr Stress für Tiere, als für die Darsteller. Als Regisseur und Schauspieler Mel Ferrer 1958 den Roman GREEN MANSIONS – TROPENGLUT verfilmte, dessen Geschichte im Regenwald des Amazonas angelegt war, waren auch bei diesen Dreharbeiten selbstredend Tiere als Nebendarsteller gefordert. Seine Ehefrau Audrey Hepburn besetzte er für die Hauptrolle des ‘Vogelmädchens’ Rima. Und als Mädchen des Dschungels brauchte sie natürlich auch einen tierischen Begleiter. Warum für den Amazonas die Wahl auf ein europäisches Rehkitz fiel, muss wohl als künstlerische Entscheidung gewertet werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: HOLLYWOOD – Setup

Hollywood 1, Copyright NETFLIXHOLLYWOOD
– 01.05.2020 bei Netflix

Wegen der gesundheitlichen Risiken, konnte noch keine deutsche Sprachfassung gefertigt werden.

Als erster Teil, ein zaghafter Blick auf die ersten drei Episoden dieser neuen Drama-Serie. Die hört sich äußerst vielversprechend an, und hat Potential. Was, wenn Du die Geschichte umschreiben könntest? Fünf scheinbar junge Menschen tummeln sich im Gegenlicht der untergehenden Sonne auf dem fünfzehn Meter hohen Buchstaben H des Hollywoodland Schriftzuges. Ein einprägsames Plakatmotiv. Verbunden mit dem Namen des Produzenten und Serienerfinders Ryan Murphy, ist die Erwartungshaltung entsprechend hoch angesetzt. GLEE und 9-1-1 sind aus seinen Ideen erwachsen, nicht zu vergessen NIP/TUCK oder auch FEUD. In letzterer Serie begab er sich schon einmal in die Niederungen der mit Erfolg gefütterten Eitelkeiten des Hollywood Starsystems, und warf einen voyeuristischen Blick auf das Gerangel zwischen Bette Davis und Joan Crawford. Jetzt will Murphy mit seinem Langzeit Kollaborateur Ian Brennan einen verschärften Blick hinter die Kulissen des gesamten Apparates der in Los Angeles ansässigen Filmindustrie werfen. Und ihre Geschichte vielleicht sogar umkrempeln.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Drive-In: SADOR – Herrscher im Weltraum

Drive-In-Battle

BATTLE BEYOND THE STARS - Bundesstart 13.11.1980

Gale Anne Hurd erzählt gerne, dass Schauspieler Bill Paxton sich bei SADOR als Kulissenbauer verdiente, auch wenn sich nichts davon in dessen Vita findet. Aber vielleicht kommt es auch so zu Paxtons kleiner Rolle, in dem kleinen Action-Thriller TERMINATOR, denn sie für ihren späteren Ehemann James Cameron produziert. Dieser hat sich mit seinem Ideenreichtum und autodidakten Geschick bei SADOR ziemlich schnell weit nach oben gebracht. Cameron hat Raumschiffe entworfen und die Inszenierung der Spezialeffekte übernommen. Auch James Horner wird später des öfteren mit Cameron zusammenarbeiten, der bei dieser Roger Corman Produktion seinen ersten vollen Filmscore komponierte und dirigierte. Ein Soundtrack der für mindestens drei weitere Corman Filme komplett oder in Auszügen Verwendung finden wird. So entstehen Beziehungen und etablieren sich Karrieren, selbst bei oder gerade wegen einem Film wie SADOR – HERRSCHER IM WELTRAUM.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: EXTRACTION

Extraction 1, Copyright NETFLIXTYLER RAKE: EXTRACTION
– seit 24.04.2020 bei Netflix

Die großen Hollywood Studios müssen unweigerlich klein beigeben, und anerkennen, dass sich einer ihrer angeblich größten Gegner, gleichwertig neben ihnen platziert hat. Klug durchdachte Streaming-Dienste waren als direkter Angriff auf die klassische Form der Kinoauswertung verstanden worden. Dementsprechend war der Aufruhr, als mit Alfonso Cuaróns ROMA als erste Netflix-Produktion ins Rennen um den Oscar geschickt wurde. Lautstark wetterte Steven Spielberg gegen diesen vermeintlichen Frevel, nur um dann erleben zu müssen, dass der alte Weggefährte Martin seinen nächsten Film THE IRISHMAN ebenfalls bei Netflix machte. Doch am erfolgreichsten tut sich der Streaming-Dienst beim Testosteron-Kino hervor. Atemberaubend gut mit J.C. Candors TRIBLE FRONTIER, verblüffend schlecht mit Michael Bays 6 UNDERGROUND. Aber durchweg Aufmerksamkeit erregend erfolgreich. So wie Sam Hargraves EXTRACTION.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Amazon Prime & iTunes: TROLLS WORLD TOUR

Trolls World Tour 1, Copyright  UNIVERSAL PICTURES INTERNATIONALTROLLS WORLD TOUR
– Prime Video / iTunes seit 23.04.2020

So richtig durchgesetzt haben sich damals die Puppen des dänischen Holzschnitzers Thomas Dam nicht wirklich. Was als Einzelstück begann, entwickelte sich im engeren Kreis von Freunden und Bekannten zum beliebten Spielzeug. Was bald in industrielle Massenproduktion mündete. Die nicht sehr attraktiven Figuren wurden entgegen der eigentlichen Absicht, als Gegenentwurf zu Mattels Barbie verstanden. Doch während sich die Äußerlichkeiten der der Trolls, hierzulande gerne Zaubertroll genannt, schnell einbürgerten und ins Gedächtnis brachten, erlangten sie nie den erwünschten kulturell relevanten Status. Verschiedene Anläufe aus dem Hype endlich einen Kassenschlager zu kreieren, waren nicht mit Erfolg gesegnet. Erst mit Zeichentrickfilmchen und nachfolgenden Videospielen etablierten sich die breitköpfigen Friseurverweigerer bei einem breiteren Publikum. Und als 2013 DreamWorks bis auf für Skandinavien die weltweiten Rechte erwarb, und 2016 einen sorgsam konzipierten Computer animierten Animationsfilm auf die Leinwand brachte, wurden die TROLLS zum ersehnten Phänomen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DVD & Blu-ray: DIE FARBE AUS DEM ALL

Color out of Space 1, Color out of Space 3, Copyright KOCH FILMCOLOR OUT OF SPACE
– DVD / Blu-ray ab 30.04.2020

Diese Besprechung beruht auf der britischen DVD Fassung in Original-Sprache.

Diese FARBE AUS DEM ALL ist ein sehr gutes Beispiel dafür, warum seit Jahren, wenn nicht sogar schon Jahrzehnten keine Verfilmung von ‘Berge des Wahnsinns’ in Produktion geht. Howard Phillips Lovecraft hat beindruckende und bedrückende Geschichten verfasst, die Horror, Science Fiction und Fantasie derart verschmolzen, das eine Genre Trennung gar nicht mehr möglich ist. Und er hat eine Art zu schreiben, die für filmische Umsetzungen grundsätzlich ein kreativer Alptraum sind. Richard Stanley hat sich seit 25 Jahren an keinen Spielfilm mehr versucht, doch DIE FARBE AUS DEM ALL war ein Stoff seines Herzens. Und diesen hat er über Jahre akribisch vorbereitet. Ähnlich wie DIE INSEL DES DR. MOREAU …, doch das ist wirklich eine ganz eigene Geschichte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar