DIE SIEGER – Director’s Cut

Sieger, Copyright  BAVARIA  FilmDIE SIEGER – 1994 / 2019

Am 9. Juli brachte das Bayerische Fernsehen das Action-Drama DIE SIEGER. Es war die Fassung des auf der diesjährigen Berlinale vorgestellten Director’s Cut, wie es so schön neudeutsch heißt. Nach 25 Jahren durfte sich Regisseur Dominik Graf hinsetzten und seinen viel geschmähten Film zeitgerecht überarbeiten. Neue Tonmischung, hochauflösendes Bild, und 9 Minuten zusätzlicher Szenen, die 1994 der Schere zum Opfer gefallen waren. Dieser Director’s Cut hat nur den Nachteil, dass die damals entfernten Szenen nicht mehr auf Zelluloid verfügbar waren. Lediglich ein VHS-Band des Rohschnitts war noch vorhanden. Zur Freude des Zuschauers und seinem Glück, ließ sich Graf davon nicht schrecken.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ANNABELLE 3 – nach einer wahren Geschichte

Annabelle 3 1, Copyright WARNER BROS.ANNABELLE COMES HOME
– Bundesstart 04.07.2019

MARVEL hat es erfunden, oder zumindest als moderne Begrifflichkeit etabliert. DC-Comics stehen da in nichts nach. Spider-Man selbst hat sein Spider-Verse. Der gerade mal 40 jährige James Wan hat sich da gedacht, das könnte er durchaus auch. Wan ist bereits eine feste Größe in der Filmwelt, die er trotz junger Jahre schon maßgeblich geprägt hat. FAST AND FURIOUS, die SAW-Reihe, und einige erfolgreiche Horrorfilme. Seine Filme, ob Regie, Drehbuch oder Produzent, sind fester Bestandteil für einen Kinobesuch beim ersten Date. Der gerade von Pickeln befreite Junge hat einen Film nach seinem Geschmack, und die Auserwählte kann sich ob der atemberaubenden Action, oder des allseits bekannten Horrors an seine Schulter drücken.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

YESTERDAY … gespoilert

Yesterday 1, Copyright UNIVERSAL PICTURES RELEASINGYESTERDAY – Bundesstart 11.07.2019

Es möge noch viel Zeit vergehen, dann wird man auf Danny Boyles Schaffen zurück blicken, es werden Retrospektiven gezeigt, und heiße Diskussionen entbrennen. Selten wird man auf einen Konsens kommen. Drama, Fantasie, Horror, Romanze, Science Fiction, Sozialkritik. Boyle zeigt sich stets unbeeindruckt, und macht aus dem Stoff, was er am besten kann, nämlich das Beste. YESTERDAY scheint in dieser langen Reihe von ungewöhnlichen Varianten herkömmlicher Geschichten eine sichere Wette. Ein bislang erfolgloser Musiker, der mit seinen ersten Hits das Wesentliche aus den Augen verliert. Das ist nicht nur seine Freundin, sondern auch seine persönliche Bindung zur Musik.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GEHEIMNIS EINES LEBENS

Red Joan 1, Copyright ENTERTAINMENT ONERED JOAN – Bundesstart 04.07.2019

Die Texttafeln zum Ende des Films GEHEIMNIS EINES LEBENS erklären exakt, was der Zuschauer auch in Trevor Nunns Verfilmung in den letzten Minuten sehen und hören durfte. Hinsichtlich der Phrase “inspiriert von einer wahren Geschichte” decken sich hier wenigstens Realität und die künstlerische Freiheit. Bis auf einen gravierenden Punkt, welcher für den Schluss eher unbedeutend ist, aber den Schlussstrich zieht, unter eine gewaltige Reihe von Freiheiten, welche sich Lindsay Shaperos Drehbuch leistet. Aus dramaturgischer Sicht müssen Änderungen zur wahren Geschichte immer wieder hingenommen werden. Aber fragwürdig ist es, eine eigene Geschichte daraus zu stricken, wenn man sich auf die wahre Begebenheit beruft.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SPIDER-MAN: Far From Home

Spider-Man FFH 1, Copyright SONY PICTURES RELEASINGSPIDER-MAN Far From Home
– Bundesstart 04.07.2019

Sony tat gut daran, die Rechte an SPIDER-MAN etwas aufzuweichen. Das ließ das Studio nicht dumm aussehen, sondern machte es dadurch sogar zum Sympathieträger. Denn Fans und Kritiker warfen Sony zuerst wegen des ersten Reboots, schließlich auch bezogen auf die Qualität der AMAZING SPIDER-MANs vor, weder einer Comic-Verfilmung und insbesondere dem Charakter nicht gerecht werden zu können. Ein zweiter, bereits angedachter Reboot wäre in seiner Akzeptanz zum schlachtfest geworden. Sam Raimis drei Filme hatten im Schnitt weltweit jeweils 800 Millionen Dollar eingespielt. Die zwei Nachfolger jeweils 730 Millionen Dollar. Gutes Geschäft, Inflationsbereinigt allerdings eine Katastrophe.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

THE SHALL NOT GROW OLD

TheyShallNotGrowOld 1, Copyright WARNER BROS.THEY SHALL NOT GROW OLD – Bundesstart 27.06.2019

Werbeslogans wie “Der Erste Weltkrieg in Farbe” oder “Der Erste Weltkrieg Wie Sie Ihn Noch Nie Erlebt Haben” können schnell zu Verwirrungen führen. Denn hier warten keine großartigen Abenteuer oder innovative Erzählstrukturen. Aber wie sonst, soll man dem Publikum einen Film näher bringen, der tatsächlich sehr viel weiter geht, als was man bisher gesehen hat. Er muss Neugierde wecken, um die Aufmerksamkeit zu erlangen, welche er durchaus verdient.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

T O L K I E N

Tolkien 1, Copyright 20th CENTURY FOXTOLKIEN – Bundesstart 20.06.2019

Es war Liebe auf den ersten Ton. Weil John Ronald Reuel Tolkien sie zuerst Musik machen hörte. Dann sah er sie, und es wurde Liebe auf den ersten Blick. So zumindest beschreibt es Dome Karukoski in seiner Inszenierung. Sie war Edith Mary Bratt, und sie war mit ihm seit ihren Jugendjahren bis zum Ende zusammen. Später wurde John Ronald Reuel es nicht müde, im wahren Leben, wie im Film, Edith als seine Inspiration für die Elbentochter Lúthien Tinúviel anzugeben. Jene absolute Schönheit mit unvergleichlicher Stimme, aus dem Begleitband zu ‘Herr der Ringe’, dem ‘Silmarillion’. Leider erteilte das Tolkien-Estate unter der derzeitigen Leitung von direkten Nachkommen des Literaten, keine Absolution für die Verfilmung und deren Inhalte. Der Graben zwischen tatsächlichen Ereignissen und dramaturgischer Änderungen werden dadurch nur noch viel vager.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LONG SHOT – Unwahrscheinlich Aber Nicht Unmöglich

Long Shot 2, Copyright StudioCanal / LIONSGATELONG SHOT – Bundesstart 20.06.2019

Junge trifft Mädchen. Junge und Mädchen verlieben sich. Junge und Mädchen verlieren sich. Junge und Mädchen finden wieder zusammen. Film kann so herrlich einfach sein, und so herrlich entspannend. Deswegen ist Hollywood von dieser Formel auch nach 120 Jahren Kinogeschichte niemals davon abgewichen. Arbeitsloser Journalist trifft Außenministerin. Journalist und Außenministerin verlieben sich. Journalist und Außenministerin verlieren sich … ja, und dann finden sie wieder zusammen. Schreck lass nach, die Spoiler-Warnung hat gefehlt. Wer hätte sowas auch erahnen können, wenn sich Charlize Theron neben Seth Rogen auf den Plakaten tummelt. Wer resignierend mit den Augen rollt, wird sich aber wundern. LONG SHOT funktioniert genau in den Punkten, die man dem Film bereits im Vorfeld gerne absprechen möchte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BRIGHTBURN: Son of Darkness

Brightburn 1, Copyright SONY PICTURES ENTERTAINMENTBRIGHTBURN – Bundesstart 24.05.2019

Es ist eine kleine Stadt, wo Dinge untereinander bleiben, egal wen es betrifft, egal um was es sich handelt. Hier in Brightburn regelt man Sachen im eigenen kleinen Kosmos. Auch wenn das kinderlose Farmer-Paar Breyer plötzlich mit einem Baby aufwartet, mit dem eigentlich nicht zu rechnen war. Sprichwörtlich vom Himmel ist er gefallen, der kleine Brandon, entwickelt sich prächtig, und ist selbstverständlicher Bestandteil der nun komplettierten Familie. Torie und Kyle lassen keinen Zweifel daran, dass Brandon der gemeinsame Sohn ist, und immer ihr Sohn bleiben wird. Aber das ist nicht das Ehepaar Kent aus Smallville. Und so können sich gewisse Dinge auch etwas anders entwickeln.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

MEN IN BLACK: International

MIB Int 1, Copyright SONY PICTURES RELEASINGMEN IN BLACK: International - Bundesstart 13.06.2019

Das Wichtigste natürlich vorne weg. Die Fragen aller Fragen. Nicht der Anfang, nicht der Film selbst, nicht die Auflösung. Noch bevor man sich für einen Film entscheidet, muss man wissen, hat der Film eine Post-Credit-Scene. Bevor man sich den Nebensächlichkeiten widmet, sei diese Frage geklärt: Vielleicht. Selbst herausfinden, das macht wirklich Spaß.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

MEASURE OF A MAN – Ein Fetter Sommer

Measure Of A Man 1,  Copyright KINOSTAR FILMVERLEIHMEASURE OF A MAN – Starttermin 13.06.2019

Als Fernsehregisseur hat sich Jim Loach viel Respekt verdient. Und mit seinem Kinoerstling ORANGES UND SUNSHINE konnte er emotional und einnehmend sogar an die Qualitäten seines Vaters Ken Loach anknüpfen. Letzterer geschätzt für seine Filme aus dem Arbeiter- und Sozialmilieu. Sohn Jim lässt sich dahingehend noch nicht einschätzen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BURNING

Burning 2, Copyright CAPELIGHT PICTURESBEONING – Bundesstart 06.06.2019

Jong-su ist jung, ungebunden, aber ohne Ziel. Von Anfang macht Jong-su den Eindruck, dass er auf einer ständigen Suche ist. Und diese Suche hält an, solange der Zuschauer bei ihm ist. Als er die gleichaltrige, sehr offenherzige Hae-mi kennen lernt, glaubt er sich am Ende seiner Reise. Eine Reise die tatsächlich erst hier beginnt, und eine wortwörtliche Suche, welche ohne Ergebnis zu bleiben scheint. Dann tritt Ben ihn sein und Hae-mis Leben, der durch seltsame Offenbarungen zu faszinieren versteht. Regisseur und Co-Autor Chung-dong Lee macht nicht die geringsten Anstalten, den Zuschauer bei der Hand zu nehmen, viel mehr wirft er ihn in die Rolle von Jong-su. Unbedarft, und zuerst nur auf das Offensichtliche konzentriert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

THE DEAD DON’T DIE

Dead Dont Die 1, Copyright UNIVERSAL PICTURES INTERNATIONALTHE DEAD DON’T DIE – Bundesstart 13.06.2019

Es ist eher selten, aber dafür überraschender, dass ein Zombie-Film das Filmfestival von Cannes eröffnet. Das Regisseur und Autor Jim Jarmusch Macher dieses Eröffnungsfilmes ist, wirft dann schon wieder ein anderes Licht auf die Umstände. Fünfzehn mal war Jarmusch für diverse Preise in Cannes nominiert, bei fünf Gewinnen in verschiedenen Kategorien. Er ist also kein unbekannter, dafür gerne gesehener Gast in Frankreich. Und das mit einem Zombie-Film, wo sich in dem beschaulichen Städtchen Centerville die Toten aus den Gräber erheben, auf der Suche nach warmen, lebendigen Fleisch. Chief Robertson und Officer Peterson stehen dabei etwas überfordert in der Gegend herum, und versuchen mit den noch Überlebenden von Centerville in aller Ruhe die Lage zu sondieren. Die Erdachse hat sich verschoben, und etwas schreckliches wird deswegen geschehen. Doch wie soll man mit so etwas umgehen, was man nur aus Filmen kennt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

M A – Get Home Safe

Ma 1, Copyright UNIVERSAL PICTURES INTERNATIONALMA – Bundesstart 30.05.2019

Sue Ann ist eine ganz Nette. Sie war ja auch einmal jung. Schweren Herzens, aber doch mit einigem Verständnis, besorgt sie den fünf Minderjährigen vor dem Getränkeladen einige Flaschen Alkohol. Eine von diesen Fünf, ist die frisch zugezogene Maggie, die sofort Anschluss bei der beliebtesten Clique der Schule fand. In so einem trostlosen Kaff, weiß Sue Ann, dass Jugendliche ihren persönlichen Freiraum ungestört genießen wollen. Also bietet sie den heruntergekommenen Keller in ihrem abgeschiedenen Haus an. Ein Platz, wo die jungen Leute ungehemmt Party machen können. Nur das vormalige Stadtkind Maggie, findet die Situation etwas befremdlich. Aber bald ist Sue Anns Keller das Zentrum für die Jugend der ganzen Stadt. Und mittendrin die Gastgeberin, die sich erfreut zeigt, über soviel Aufmerksamkeit und Respekt. Wäre da nicht Maggies Misstrauen, welches sich allmählich bestätigt. Und Regisseur Tate Taylor findet merklich Vergnügen mit dem Spiel von Klischees und Vorhersehbarkeiten, und dem schleichend herannahenden Horror.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

MR. LINK – Ein Fellig Verrücktes Abenteuer

Missing Link 1, Copyright ENTERTAINMENT ONEMISSING LINK – Bundesstart 30.05.2019

110 Kulissen für 65 Drehorte. Das ist selbst für einen kalkulierten Blockbuster eine beachtliche Menge. Zeichentrick und am Computer animierte Filme tun sich hierbei auch, verhältnismäßig, einfach. Die Figuren wurden 20% kleiner modelliert, als in Stop-Motion Filmen üblich ist, damit die größte Figur, mit vierzig Zentimetern, noch gut zu handhaben war. Manchmal waren bis zu 91 Teams waren gleichzeitig im Einsatz, mit ständig 47 Motion-Control Kameravorrichtungen im Einsatz. Von den 1500 Kameraeinstellungen, war der Computer bei 460 Einstellungen von Nöten, um diverse Sets optisch zu vergrößern, ebenso viele wurden für Effekte gebraucht, und 320 für Animationen. Aber kein Computer bei den Figuren, da ist alles gute alte Handarbeit. Willkommen in der Welt von Mister Link, der gerne Susan genannt werden möchte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar