Allison Janney in LOU

Lou 2 - Copyright NETFLIX– NETFLIX seit 23.09.2022

Über seine Bad Robot Firma hat J. J. Abrams diesen Film produziert. Das mag einiges versprechen, ist doch der Name Abrams immer für Überraschungen gut, in irgend einer Form. Die Vorankündigung präsentiert einen Film, in dem ein hilfloser Mensch auf die besondere Fähigkeiten eines anderen fremden Menschen angewiesen ist, und diese sich erst einmal zusammen raufen müssen. Stoff von bereits unzähligen Filmen, nicht sehr originell, eigentlich überhaupt nicht originell, aber ein mögliches Unterhaltungsfeuerwerk in den Händen eines entfesselten Regisseurs. In diesem Fall Regisseurin. Anna Foesters Spielfilm-Outing war UNDERWORLD: BLOOD WARS, was aber nicht wertend zu verstehen ist. Denn Allison Janney kennt man als stets resolute Persönlichkeit, und da war die Rolle des wortkargen Bad Ass eigentlich überfällig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

fast verpasst: THE INVITATION

Invitation - Copyright UNIVERSAL PICTURES– Bundesstart 25.08.2022

Vielleicht ist es jetzt auch schon wieder politisch vollkommen inkorrekt, THE INVITATION als feministischen Horrorfilm zu bezeichnen. Selbst wenn es so sein sollte, bleibt er ein Novum. Weibliche Hauptfiguren sind in diesem Genre schon immer bevorzugt worden. Aber das von der Regie-Spitze abwärts auch alle signifikanten Branchen von Frauen besetzt sind, ist dann doch ungewöhnlich. Lediglich Tom Elkins besetzt als Quotenmann den Schnitt. Sind diese Umstände nun von Bedeutung? Man könnte es zumindest so interpretieren, wenn man THE INVITATION im Gesamten betrachtet. Eine unaufdringliche Mischung von unheilvoller Romanze, Gothik-Horror und literarischer Folklore. Wo das einsame Leben der jungen Künstlerin Evelyn unvermittelt auf den Kopf gestellt wird, als sich der Amerikanerin ein bisher unbekannter Familienzweig in England eröffnet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

GOODNIGHT MOMMY

Goodnight Mommy - Copyright AMAZON Content Services LLC– Amazon Prime seit 16.09.2022

Amazons jüngste Ausschüttung in den umkämpften Streaming-Markt, ist das Remake des im englischsprachigen Raums ebenfalls betitelten GOODNIGHT MOMMY. Die österreichische Produktion aus dem Jahr 2014 heißt eigentlich ICH SEH, ICH SEH, und schockierte zuerst ein neugieriges Arthouse-Publikum. In den Gefilden des Horror-Fandoms erregte Veronika Franz und Severin Fialas Film erst nach und nach Aufmerksamkeit. Sein jetziger Status als Fanfavorite fordert natürlich die Üblichen Kontroversen heraus, die ein Remake immer auslöst. Die vorpubertierenden Zwillinge Elias und Lukas werden wieder ins Landhaus zu ihrer Mutter gebracht. Mutter trägt nach einer schweren, aber unbestimmten Operation einen Gesichtsverband und braucht absolute Ruhe zur Genesung. Elias und Lukas kommen nach kurzer Zeit darauf, dass die Frau hinter den Bandagen überhaupt nicht ihre Mutter ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

TICKET INS PARADIES

Ticket To Paradise - Copyright UNIVERSAL STUDIOSTICKET TO PARADISE
– Bundesstart 15.09.2022

Dieser Film hat nichts was man nicht erwarten würde. Ol Parker hat als Autor und Regisseur unter anderem die zwei BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL Teile und die MAMMA MIA Fortsetzung gemacht. Da dürfte es kaum verwundern wie simpel und altbacken sich der Handlungsaufbau von TICKET TO PARADISE zeigt. Fünf Jahre waren David und Georgia verheiratet, und die letzten vierzehn Jahre verbrachten sie damit sich zu verabscheuen. Aus der gemeinsamen Zeit ging allerdings Tochter Lily hervor, von beiden inständig geliebt. Doch Lily hat in Bali Gede kennen und lieben gelernt, und will diesen nach nur sehr kurzer Zeit heiraten. Georgia und David fliegen natürlich nach Indonesien um ihrer Tochter auf bestmögliche Weise beizustehen: Indem sie die Hochzeit sabotieren, damit Lily nicht den gleichen Fehler begeht wie ihre Eltern.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

CHASE – Nichts hält ihn auf

Last Seen Alive - Copyright LEONINE ENTERTAINMENTLAST SEEN ALIVE
– Bundesstart 15.09.2022

Der 1988 gedrehte niederländische Thriller SPURLOS VERSCHWUNDEN hatte einen immensen Einfluss auf das Genre des Psychothrillers. An einem öffentlichen Ort, in vermeintlicher Anwesenheit des Partners, verschwindet eine geliebte Person spurlos. Thematisch wurde dieses Narrativ schon des Öfteren in diverse Genre-Richtungen ausgelegt. Psycho-Drama, Thriller, Action-Spektakel. Denis Villeneuve hat das mit PRISONERS in einer grandiosen Variation und Kombination aller Bereiche auf die Spitze getrieben. Weniger subtil hingegen ist jetzt Brian Goodmans Auslegung dieses Themas. Mit Autor Marc Frydman hat Goodman schon 2017 BLACK BUTTERFLY umgesetzt. Und im Falle von CHASE – LAST SEEN ALIVE muss man ihnen zugestehen, zumindest das Ursprüngliche in diesem Thriller-Bereich erfüllen zu können.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

NO EXIT

No Exit - Copyright 20th CENTURY STUDIOS– bei Star via DISNEY+

Auch mit bestem Willen kommt einer nicht umhin, bei der Prämisse von NO EXIT unweigerlich an James Mangolds Thriller IDENTITY von 2003 zu denken. Und Vergleiche werden nicht ausbleiben, die dann ganz eindeutig ausfallen. Wegen einer gesperrten Passstraße müssen fünf Menschen im Besucherzentrum eines Nationalparks das Ende eines Schneesturms abwarten. Darby ist eine von ihnen, die aus einer geschlossenen Reha-Klinik ausgebrochen ist, um ein letztes Mal ihre todkranke Mutter zu sehen. Die Fünf bilden, und das dürfte nicht überraschen, einen guten Querschnitt unterschiedlichster Charaktere. Der Sturm verhindert jede Netz-Verbindung, was Darby nicht abhält dennoch auf dem Parkplatz ihr Glück zu versuchen. Dabei entdeckt sie in einem verschlossenen Lieferwagen ein gefesselt und geknebeltes Mädchen. Ohne Verdacht zu erregen, versucht Darby bei einem zeitvertreibenden Kartenspiel herauszufinden, wer ein Verbündeter sein könnte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Disney’s PINOCCHIO

Pinocchio - Copyright DISNEY ENTERPRISES– 08.09.2022 bei DISNEY+

Warum gibt es so viele Adaptionen von Carlo Collodis ‚Pinocchio‘? Es mag an den Interpretationsmöglichkeiten des Stoffes liegen. Bei Disney hingegen ist es eine Neuausrichtung für die Klassiksparte. Natürlich ist der finanzielle Aspekt primär. Aber KÖNIG DER LÖWEN und DAS DSCHUNGELBUCH haben in diesem Live-Action-Sektor bewiesen, dass sich dies mit Sensibilität und Verständnis gegenüber dem Original auch rechtfertigen lässt. Der pädagogische Wert war für Walt Disney 1940 sicher ausschlaggebend, aber im Gegensatz zur Romanvorlage war die Holzpuppe in jener Verfilmung nur ein Wesen mit besten Absichten. Aber genau die Zwiespältigkeit in der Figur, wie sie von Collodi anfänglich beschrieben wird, hätte der Geschichte in der heutigen Zeit sehr gut getan. Aber Robert Zemeckis und sein Co-Autor Chris Weitz wollen nicht an der Legende des zweiten ‚animierten Klassikers‘ der Walt Disney Productions kratzen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

ORPHAN: First Kill

Orphan 2 b - Copyright PARAMOUNT PICTURES– Bundesstart 08.09.2022
– seit August bei Paramount+

Ein amerikanisches Pärchen adoptiert ein ukrainisches Waisenkind mit extremer Kleinwüchsigkeit. Aber angeblich war die Achtjährige ein viel zu anstrengendes Kind. Sie soll ihren Adoptiveltern und deren leiblichen Kindern mit Mord gedroht haben. Mit ungenauen Tricksereien ließ das Pärchen per Gerichtsentscheid die Geburtsunterlagen des Kindes von 8 Jahren auf 22 Jahre abändern. Damit galt sie als Erwachsen und somit selbstständig. Sie mieteten für ein Jahr ein Appartement, brachten das Kind dort unter, und zogen mit den leiblichen Kindern nach Kanada. Ein Fall den die Schauspielerin Isabelle Fuhrman aufmerksam verfolgte, beziehungsweise noch tut, weil das Geschehen seit 2014 noch immer die Gerichte beschäftigt. Es erinnerte Fuhrmann an den Film mit dem sie international bekannt wurde, dem Horrorfilm ORPHAN. Isabelle Fuhrman trat mit David Leslie Johnson-McGoldrick in Verbindung, der ORPHAN erfunden hatte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Drive-In: MAGIC

– Bundesstart 16.03.1979

Magic - Copyright 20th CENTURY FOXAls Magier wird es Corky nicht sehr weit bringen. Die Bühne ist nicht sein Element, er ist nervös, hat keine Bühnenpräsenz, und seine Kartentricks sind altbacken. Sein Mentor Merlin, einst ein gefeierter Zauberkünstler, durchschaut Corkys Lügen vom Erfolg auf der Bühne und der Bindung zum Publikum. Er rät ihm sich neu auszurichten. Einige Zeit später ist Corky der Star auf den Kleinkunstbühnen, noch immer mit missratenen Kartentricks, aber kommentiert von seiner Bauchrednerpuppe Fats. Mit offenen und vulgären Sprüchen begeistert Fats das Publikum. Corky selbst bleibt der verschüchterte Mann ohne Profil. Als der Erfolg zu viel wird, flüchtet Corky mit Fats zu einer alten Freundin.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Kinogeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

THREE THOUSAND YEARS OF LONGING

THREE THOUSAND YEARS - Copyright LEONINE DISTRIBUTION– Bundesstart 01.09.2022

Ein Erzählforscher, politisch korrekt in diesem Fall die Erzählforscherin, erzählt Geschichten über das Geschichtenerzählen. Dr. Alithea Binnie macht das auch, reist dafür auf Einladung diverser Universitäten oder Fachveranstaltungen in der Welt umher. Gerade landet sie in Istanbul, wenn sie uns von ihrem selbstgewählten Beziehungsstand erzählt. Geschieden, nicht liiert. Ihre Geschichte ist wahr, beteuert sie. Unser gesunder Menschenverstand sagt, dass dies nicht stimmen kann. Spätestens wenn ein Flaschengeist aus seinem Gefängnis befreit wird, einem kleinen Gefäß, welches Alithea auf dem Basar erworben hat. Aber wird es dann zur Lüge? Nicht wenn, wenn George Miller erzählt, der viele Grenzen verschwimmen lässt. Ästhetisch, künstlerisch, technisch, inhaltlich. Das hat er schön öfters getan, mit Max, in Eastwick, beim Schwein. Aber noch nie so radikal wie mit Dr. Alithea Binnie und ihrem Dschinn, bei dem sie sich weigert Wünsche auszusprechen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

INDEMNITY

Indemnity - Copyright METEOR FILM - DROP OUT CINEMA– Bundesstart 01.09.2022

Filme aus Südafrika erregen selten die verdiente Aufmerksamkeit. Gerade in einem ohnehin von amerikanischen Produktionen dominierten Genre. Man muss weit zurück blicken, als die Filmwelt aufgerüttelt wurde, wie der Südafrikaner Neill Blomkamp für ganz kleines Geld ganz großes Kino machte. Aber das Beben um DISTRICT 9 ebbte schnell ab, und Blomkamp wurde schnell von Hollywood vereinnahmt. Im selben Jahr folgte noch Clint Eastwoods INVICTUS, der inhaltlich nur vor Ort realisiert werden konnte, aber eine amerikanische Produktion war. Wie DREDD 3D  oder Idris Elba als MANDELA in LONG WAY TO FREEDOM. Und Jérôme Salles Action-Thriller ZULU, der regionale Storyelemente aufgriff, aber eigentlich ein eher europäisches Projekt war. Mit INDEMNITY hätte Südafrika als Filmland wieder einmal in den Fokus gerückt werden können, wenn der Film nicht so verdammt schwer zu vermarkten wäre.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

SAMARITAN

Samaritan - Copyright Metro-Goldwyn-Mayer Pictures– 26.08.2022 bei Amazon Prime

Es ist erstaunlich, dass ein Film wie SAMARITAN überhaupt produziert wird. Schon das Script muss eigentlich alle Anzeichen dargelegt haben, wie dieser Film auch nur im Ansatz von Unterhaltung scheitern muss. Es gibt Debütfilme die scheitern, weil die Erfahrung fehlt. Es gibt fabelhafte Geschichten, wo eine angemessene Umsetzung am fehlenden Budget scheitert. Es gibt Großproduktionen, die scheitern am Anspruch alle Publikumsschichten ansprechen zu müssen. Und es gibt Film, die scheitern einfach daran, weil alles an ihnen falsch ist, was man falsch machen kann. Zu diesen Filmen zählt SAMARITAN. Zuerst könnte man glauben, er wäre das uneheliche Kind von Shyamalans UNBREAKABLE und Peter Bergs HANCOCK. Das würde viele neue und originelle Ansätze mit sich bringen. Aber SAMARITAN ist irgendein Kind, das von UNBREAKABLE oder HANCOCK noch nicht einmal etwas gehört hat.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

BEAST – Jäger ohne Gnade

Beast - Copyright UNIVERSAL STUDIOS– Bundesstart 25.08.2022

Nate Samuels war nicht da als die Frau starb und die Kinder ihn brauchten. Er ignorierte die Vorzeichen und fand genug Ausreden. Als Art Wiedergutmachung, fliegt er nun mit den Teenager-Töchtern Meredith und Norah nach Südafrika. Im Wildreservat, geleitet von Freund und Biologen Martin Battle, will man bei einer Safari auch das Dorf besuchen aus dem die Mutter stammte. Doch dort findet die Gruppe alle Bewohner ermordet auf. Gerissen von einem sogenannten Spitzenprädator, wie Martin Battle mutmaßt, einem Löwen im Blutrausch.
Die erste halbe Stunde der ohnehin sehr kurzen 93 Minuten sind eine starke und glaubwürdige Exposition der Verhältnisse zwischen den Figuren. Die Regie lässt sich Zeit, aber keine verschwendete Zeit. Denn BEAST kann mehr als nur Action-Abenteuer.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

BULLET PROOF

Bullet Proof - Copyright METEOR FILMa.k.a. DEATH PURSUIT
– Bundesstart 25.08.2022

Eine vermummte Gestalt springt Deckung suchend über einen riesigen Schrottplatz. Zwei Männer werden da gerade von finster aussehenden Typen hingerichtet. Die Gestalt hat einen Seesack voller Geld. Im Gegenlicht der untergehenden Sonne nimmt sich die Gestalt die Mütze vom Kopf. Unser Held der noch kommenden 75 Minuten. Er flüchtet in einen Wagen, lächelt, will sich eine Zigarette anzünden, und cruised mit diesem Lächeln über den Schrottplatz, als würde er den Feierabend genießen wollen. Das ist auch der Grund warum ihn die finsteren Typen auch ohne weiteres erwischen, auf ihrem eigenen Territorium. Und dann wird geprügelt, geschossen und gefahren. Und jeder der harten Kerle verhält sich, wie sich nie jemand in einem Action-Film verhalten würde.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

P R E Y

Prey 1 - Copyright 20th CENTURY STUDIOS– 05.08.2022 bei STAR via DISNEY+

Sie ist die jüngste in der Familie, wahrscheinlich die jüngste im Stamm, und sie ist eine Frau. Ihre Mutter unterrichtet sie zur Heilerin, und das ist ihre Bestimmung. Naru sieht sich allerdings als Jägerin, als eine, die den Stamm mit ernähren könnte. Dafür trainiert sie hart, in den Wäldern wo sie eigentlich Kräuter sammeln sollte. Ihr Bruder Taabe will von dem Unsinn natürlich nichts wissen, doch Naru glaubt an ein Zeichen, welches ihr die Götter gesandt haben. Der Donnervogel, den sie mit seinem langen Feuerschweif am Himmel beobachtet hat und der in der Nähe auf die Erde niederging. Eine Aufnahme, welche sich ikonografisch durch alle PREDATOR-Filme zieht. Die Protagonisten hören den fauchenden Lärm eines Düsenantriebs und sehen hinauf, wo sich ein Raumschiff durch den wolkenverhangenen Himmel bewegt. Diesmal ist das Jahr 1719, in den nördlichen Great Plains des noch kaum berührten Amerikas.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar