Baz Luhrmanns ELVIS

Elvis - Copyright WARNER BROS– Bundesstart 23.06.2022

Selbst wer sich noch nicht eingehender mit der Lebensgeschichte des amerikanischen Sängers auseinandergesetzt hat, wird eine gute Vorstellung vom Wertegang des Jungen aus Tupelo, Mississippi haben. Dieses Mal erzählt uns Andreas van Kuijk die Geschichte. Er spricht die Zuschauenden dabei direkt an, was eine sehr interessante künstlerische Entscheidung von Regisseur Baz Luhrman und seinen drei Coautoren Sam Bromell, Craig Pearce und Jeremy Doner ist. Soweit interessant, weil Andreas van Kuijk am Ende die Schuld für den gesundheitlichen und mentalen Niedergang des King of Rock’n’Roll uns gibt. Dem Zuschauenden, dem Interessierten, der Gesellschaft, dem frenetischen Fans und stillen Musikliebhabern. Andreas Cornelis van Kuijk ist natürlich Colonel Tom Parker. Jener legendäre Musikmanager, selbstgerechte Blender und narzisstische Trickser, der zu verantworten hatte, was er bis zum eigenen Ableben nie wahrhaben wollte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

A DAY TO DIE

A Day To Die - Copyright VERTICAL ENTERTAINMENT– Bundesstart 23.06.2022

Als Schauspieler von Weltformat, sollte man markante Veränderungen gut abwägen. Jack Nicholson hat 2010 vollmundig das Ende seiner Karriere verkündet, und Wort gehalten. Allerdings bevor sein letzter Film auf den Markt kam, WOHER WEISST DU DAS ES LIEBE IST. Und sowas bleibt haften. Niemand sollte mit einem schlechteren Film abtreten, als er begonnen hat, und das war bei Nicholson immerhin DER KLEINE HORRORLADEN. Kaum noch Möglichkeiten der Abwägung blieben Bruce Willis, der seine Karriere wegen einer Form von Aphasie aufgibt. Niemand sollte mit einem schlechteren Film abtreten, als er begonnen hat, und das war bei Bruce Willis, nach einer Aufwärmphase mit der Serie MOONLIGHTING, immerhin DIE HARD. Selbstredend ist es unwahrscheinlich eine Karriere auf dem Niveau von DIE HARD beenden zu können. Allerdings ist A DAY TO DIE noch um einige Nuancen schlechter als WOHER WEISST DU DAS ES LIEBE IST.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

THE BLACK PHONE

Black Phone - Copyright UNIVERSAL STUDIOS– Bundesstart 23.06.2022

Preview 21.Juni in deutscher Sprachfassung
Regisseur Scott Derrickson erzählt voller Stolz, Autor Stephen King hätte diesen Film mit einem seiner eigenen Buchvorlagen verglichen. „(Black Phone) ist STAND BY ME in der Hölle“. Und STAND BY ME ist unbestritten einer der besten King-Verfilmungen soweit, also sollte das Lob auch von Bedeutung sein. Aber von jemanden der selbst die Neuverfilmung von THE STAND in höchsten Tönen lobte? Der mittlerweile alles frenetisch beklatscht, was in Zusammenhang mit seinen Romanen steht? Die Zeiten sind Geschichte, als der Horrormeister zum Beispiel noch heftig gegen Kubricks SHINING wetterte. Als bekennender Verehrer des Autors, wie der hier schreibende Rezensent, sollte man das durchaus auch ansprechen. Die Vorlage für Scott Derrickson und Robert Cargills Drehbucht zu THE BLACK PHONE stammt aus der Feder von Joe Hill. Wer weiß, dass Joe Hill der Sohn von Stephen King ist, sollte sich den lobenden Vergleich mit STAND BY ME noch einmal durch den Kopf gehen lassen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

LIGHTYEAR

Lightyear - Copyright DISNEY-PIXAR– Bundesstart 16.06.2022

Andy ist heute 33 Jahr alt, und es wäre interessant wie er LIGHTYEAR in Retrospektive sehen und empfinden würde. Im Jahr 1995 wurde es sein absoluter Lieblingsfilm, in einem Alter wo manche Szenen im Film vielleicht etwas fragwürdig scheinen. Meist sind es Verständnisprobleme, wie eine spezielle Kindermatinee offenlegt. Da versuchen dann Väter vergeblich bemüht leise zu reden, und ebenso vergeblich zu erklären, warum Buzz Lightyear nach jedem Raumschiffflug um die Sonne gleich alt bleibt, aber seine Freund auf dem Planeten immer älter werden. Als Rezensent erfährt man bei einer solchen Matinee aber auch sehr gut die direkten Reaktionen, die der Film bei seinem Zielpublikum auslöst. Und so wird auch unmissverständlich deutlich, wer der eigentliche Star in LIGHTYEAR ist, und bald selbst als Spielzeug die Kinderzimmer erobert. Heute, an dieser Stelle werden wir Andys Meinung leider nicht vernehmen, jenem Jungen aus dem Film TOY STORY, der zu seinem sechsten Geburtstag eine Buzz Lightyear Action Figur geschenkt bekommt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

DARK GLASSES

Dark Glasses - Copyright ALAMODEOCCHIALI NERI
– Bundesstart 16.02.2022

Giallo ist italienisch für die Farbe Gelb. Gelb waren die Einbände einer italienischen Krimi-Reihe die in Heftromanform erschien. Der Regisseur Mario Brava legte in den Sechzigern den Grundstein für das Giallo betitelte Subgenre des Krimis, welches durch bestimmte Merkmale geprägt wurde. Inspektoren fahnden nach einem Serienkiller, der Frauen als Opfer wählt, um sie auf außergewöhnliche Weise möglichst blutig zu ermorden. Besonders in Italien erfreuten Filme dieser Art das Publikum, welche in den Siebzigern ihre Hochphase erlebten. Hier tat sich Filmemacher Dario Argento hervor, den man heute als Schöpfer der Gialli betrachtet, und der auch aufstrebende amerikanische Filmemacher stark beeinflusste. Soweit zu einem kleinen Abriss der Geschichte. Etwas ausführlicher erzählt, ist diese Geschichte immer noch um ein vielfaches spannender als Dario Argentos jüngster Giallo DARK GLASSES.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

MASSIVE TALENT

Massive Talent - Copyright LIONSGATETHE  UNBEARABLE  WEIGHT
OF  MASSIVE  TALENT
– Bundesstart 16.06.2022

Bereits bei Prime Video UK
Vom unattraktiven Stichwortgeber zum Oscar-Preisträger, von der Action-Ikone hin zum überzeichnenden Grimassenschneider. Ob Nicholas Kim Coppola, oder dann Nicholas Cage, später schließlich der kumpelhafte Nick, er hat sich schon alles in seiner Karriere gefallen lassen müssen. Und Hand aufs Herz, irgendwie hat er auch die ganze Bandbreite verdient. Der fast sechzigjährige Darsteller, der in vierzig Jahren in über hundetrt Filmen dabei sein durfte, ist ein Phänomen in sich selbst. Seine Filme lehnt man dankend ab, oder hat sie für die Dauerschleife im heimischen DVD-Regal. Cage hat nie wirklich polarisiert. Er war irgendwie einfach immer da. In den letzten Jahren wartete kaum einer auf seine Filme, und wenn sie da waren, wurden sie geguckt. Das greift MASSIVE TALENT auf, hier setzt der Film an. Der weltberühmte Schauspieler Nicholas Cage steckt wegen eines unlösbaren Karrieretiefs in einer Sinnkrise fest.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

SUNDOWN – Geheimnisse in Acapulco

SUNDOWN - Bundesstart 09.07.2022 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Darsteller: Tim Roth, Charlotte Gainsbourg, Albertine Kotting McMillan, Samuel Bottomley, Iazua Larios, Henry Goodman und Jesús Godinez Regie & Drehbuch: Michel Franco Kamera: Yves Cape Bildschnitt: Michel Franco, Óscar Figueroa Produktionsdesign: Claudio Ramirez Castelli Frankreich, Schweden, Mexiko / 2021 82 Minuten Bildrechte: ASCOT ELITE ENTERTAINMENTSUNDOWN
– Bundesstart 09.07.2022

Die schlichte Frage ist: Warum? Filme wie Michel Francos SUNDOWN hält diese Frage am Leben. Ein erschreckend dünner Plot, der immer nur Fragen aufwirft. Jeder Hinweis intensiviert das grundlegende Warum. Die ersten fünfzehn Minuten frönt die Familie Bennett in einem Luxus-Resort in Acapulco. Sonne, Drinks am Strand, noch mehr Sonne, Drinks am Infinity Pool, abends in einer offenen Bar mit gediegener Live-Musik mit noch mehr zu trinken. Wer nicht aufpasst kann leicht überhören, dass Alice und Neil kein Paar, sondern Geschwister sind, Alexa und Colin die noch minderjährigen Kinder von Alice. Ein Notfall in der Familie beordert die Geschwister umgehend zurück nach England. Noch bevor die Bennetts am Flughafen einchecken können, erreicht sie die Nachricht, dass die Mutter verstorben sei.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

JURASSIC WORLD – Ein neues Zeitalter

Jurassic Dominion - Copyright UNIVERSAL STUDIOSJURASSIC WORLD DOMINION
– Bundesstart 08.06.2022

Im letzten Akt von Colin Trevorrows JURASSIC WORLD DOMINION gibt es einen Moment – SPOILER – das sagt Laura Derns Ellie zu Sam Neills Alan, wenn es überstanden ist, könne er zurück in seine Sandgrube und wieder glücklich sein. Mit einer unerwarteten Energie und Lautstärke entgegnet Alan, „ich war da nie glücklich“. Das kommt überraschend, und ist ein emotionaler Ausbruch, in dem mit einem Schlag der Charakter des Paläontologen Alan Grant offenbart wird. Dieser Moment hat mehr Herzblut, aber auch Information als alles was uns Colin Trevorrow in ewig langen zwei Stunden vorher geboten hat, und in den letzten 30 Minuten offerieren wird. Und dies ist ein Film mit Dinosauriern. Wenn man Revue passieren lassen muss, was alles an diesem Film nicht rund läuft (um es wirklich vorsichtig auszudrücken), dann tut man sich wirklich schwer. Denn eigentlich wäre die Antwort: Alles.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Bruno Dumonts FRANCE

France - Copyright MFA Distribution– Bundesstart 09.06.2022

Im besten Fall kann man Bruno Dumonts jüngsten Film als Satire bezeichnen. FRANCE weigert sich allerdings immer wieder, fest eingeordnet zu werden. Die menschliche Tragödie ist Kernthema aller Filme von Dumont, weswegen sich die Satire schwer tut, die gleiche Gewichtung zu halten. Bruno Dumont ist Filmemacher durch und durch, alle seine 13 Regiearbeiten wurden auch von ihm selbst verfasst. Immer wieder tut FRANCE mit unterschwelliger Bissigkeit weh, oder erwirkt durch Absurdität ein bitteres Lachen. Aber es wäre dem Film viel besser bekommen, hätte Dumont eine ausgleichende Kraft neben sich geduldet. Die Protagonistin ist France de Meurs, das Aushängeschild der französischen Nachrichtenwelt. Der Filmtitel wurde kurzfristig geändert, was unmissverständlich eine Doppeldeutigkeit implizieren soll. Dumont kann das allerdings nicht in dem Umfang einlösen, wie er vermutlich im Sinn hatte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

NIGHT SKY

Night Sky - Copyright AMAZON STUDIOS– Amazon Prime seit 20.05.2022

Beide sind in die Jahre gekommen. Irene braucht den Treppenlift und nutzt am liebsten den Rollstuhl. Franklin ist sehr rüstig, vergisst aber meist wichtige Dinge. Die Yorks leben bescheiden und ruhig auf ihrem ausladenden Grundstück in der Kleinstadt Farnsworth. Meist nervt Nachbar Byron, da wird Franklin gemein, während sich Irene immer nur gütig zeigt. Manchmal gehen die York nachts hinaus um Sterne anzusehen. Nicht unter freiem Himmel. Sie gehen dazu in den Geräteschuppen, durch eine versteckte Falltür hinab in einen Tunnel, wo sie innerhalb einer stählernen Kugel zu einem Raum an einen unbestimmten Ort teleportiert werden. Dort genießen sie durch ein Panoramafenster einen unbekannten, aber fantastischen Himmel einer fremden Welt. Beschwerden über fehlende Spoiler-Warnung werden nicht akzeptiert, genau wegen dieser, im Trailer beworbenen Ausgangssituation werden wohl die meisten NIGHT SKY sehen wollen, und auch diese Zeilen hier lesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

DER SCHLIMMSTE MENSCH DER WELT

Schlimmste Mensch - Copyright KOCH FILMSVERDENS VERSTE MENNESKE
– Bundesstart 02.06.2022

Dies ist eine Geschichte in zwölf Kapiteln, sowie Pro- und Epilog. Es ist die Geschichte von Julie, die kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag steht. Wie jeder Nuller-Geburtstag, eine heikle Zeit. Julie weiß immer genau was sie will. Sie möchte unbedingt Chirurgin werden. Was sie anspornt ist ihr innerer Drang, in allem die Beste zu sein. Bis sie ganz sicher weiß, dass sie unbedingt Psychologin werden will. Zur Zeit arbeitet Julie in einer Buchhandlung, solange sie von der Fotographie allein noch nicht leben kann. Denn das ist es, was sie wirklich will und ganz sicher werden möchte, Fotografin. Kaum eine Kinokultur kann so einen menschlichen Werdegang ehrlicher und genauer beschreiben wie die Skandinavier. Joachim Trier ist einer von ihnen, ist nicht mit Lars verwandt, macht dafür aber viel zugänglichere Filme mit wesentlich glaubhafteren Figuren. So wie Julie, in der sich mit Sicherheit die meisten Zuschauer wiedererkennen – ob weiblich oder männlich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

THE OUTFIT

Outfit -Copyright FOCUS FEATURES– Bundesstart 02.06.2022

Er sei kein Schneider, sondern macht Maßanzüge, muss Leonard Burling mehrere Male richtig stellen. Er erklärt auch gerne und eindringlich den Unterschied. Für Leonard Burling sind Textilien und das was man daraus macht, der einzige Lebensinhalt. Für die Zuschauenden beschreibt er die einzelnen Schritte für einen Anzug. Welchen Stoff, die Anzahl der Einzelteile, und wie viele Arbeitsschritte. Wenn Mark Rylance dies aus dem Off erzählt, erinnert man sich umgehend, warum er als bester Nebendarsteller 2015 für BRIDGE OF SPIES für so viele Preise nominiert war, oder diese gewonnen hat. Natürlich ist der Shakespeare-Darsteller schon wesentlich länger im Geschäft, aber seine Art zu spielen stand im krassen Gegensatz zu dem, wie man jene gewinnträchtige Rolle interpretieren würde. Mit diesem Attribut verweist er auch darauf, dass er Maßanfertigungen macht, und kein Schneider ist. Und nach 105 Minuten haben alle verstanden, in welchen Kontext diese Aussage gesetzt werden muss.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

KNOW YOUR STARS…

Die Charakternamen der Stars sind etwas durcheinander geraden. Wer ist wirklich wer?

Der hier, links, das ist Gary Morgan. Gary ist Stuntman und hat CUJO gespielt, neben fünf wirklichen Bernhardinern. Und ein Rottweiler war auch dabei, weil Bernhardiner in Nahaufnahmen einfach nicht fies genug aussehen.

Nach dem WEITERLESEN-Link gibt es die Auflösungen, und die dazugehörigen Filmtitel…

.

.

– KODIAK
– CAT
– OSTWIND
– WINTER
– JACK
– GOOSE
– BUCK
– OLD YELLER
– JOEY
-ZACHARY TAYLOR
– TOTO
– LULU

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rund ums Kino | Schreib einen Kommentar

TOP GUN: Maverick

Top Gun Maverick - Copyright PARAMOUNT PICTURES– Bundesstart 25.05.2022

Vor 36 Jahren hatte Pete Mitchell auf seiner mit Aufnähern bestickten Bomberjacke die Flaggen von Japan und Taiwan auf dem Rücken. Es sorgte für Entsetzen und Besorgnis, wie weit der Einfluss der chinesischen Geldgeber gehen würde, als in den ersten Vorschauschnipseln jene Jacke nach fast vier Jahrzehnten eine Veränderung aufwies. Die Flaggen der unbeliebten Nachbarn Chinas waren durch unbestimmte Symbole ersetzt worden. Nach 2 Jahren Verzögerung ist jetzt Captain Pete ‚Maverick‘ Mitchell endgültig wieder auf der Leinwand gelandet, und dazu gleich die gute Nachricht vorweg: Die berühmteste Bomberjacke der Welt ist im Film unverändert geblieben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

DIE TÄUSCHUNG

Operation Mincemeat - Copyright WARNER BROSOPERATION MINCEMEAT
– Bundesstart Kino 26.05.2022
– Netflix USA 11.05.2022

„In jeder Geschichte, wenn es eine gute Geschichte ist, gibt es das was man sieht, und das, was versteckt liegt. Das trifft besonders auf Kriegsgeschichten zu.“
Es liegt in der Natur des Klassikers, dass John Maddens jüngster Film leicht falsche Hoffnungen wecken könnte. Maddens beste Filme gehören zu der Gattung von leichter Unterhaltung, aber nicht zu verwechseln mit seicht. Keineswegs sind SHAKESPEARE IN LOVE oder THE BEST EXOTIC MARIGLOD HOTEL seicht, sondern von angenehm ungezwungener Natur. Die Kriegspose UNTERNEHMEN PETTICOAT geht da fast zwangsläufig einher mit dem was man glaubt bei DIE TÄUSCHUNG erleben zu dürfen. Und ganz ehrlich, Colin Firth wäre ein exzellenter Ersatz für Cary Grant. Aber DIE TÄUSCHUNG ist anders, weil er eine Ernsthaftigkeit bewahrt die der Thematik angemessen ist und den Beteiligten Veteranen Ehrerbietung zollt. Auch wenn man an einigen Stellen bei OPERATION HACKFLEISCH der Absurdität wegen unvermittelt einige Lacher loswird.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar