FFN 20: YUMMY

Yummy 1, Copyright BUSCH MEDIAFFN20_kleinYUMMY
– Fantasy Filmfest 11.07. 2020
– Bundesstart 23.07.2020

Ständig von der Männerwelt wegen ihrer ausladenden Oberweite belästigt, will sich die junge Alison in einer Schönheitsklinik irgendwo in Osteuropa ihre Brüste verkleinern lassen. Wenn die Ausgangssituation die immensen sekundären Geschlechtsmerkmale der Frau sind, bei einem Film, der eine Zombie-Komödie sein will, dann erwartet man zu Recht, das besagten Objekte der männlichen Begierde gerade im Showdown eine ‘gewichtige’ Rolle einnehmen sollten. Und das tun sie eben nicht. Das ist natürlich viel gespoilert, aber genau diese Ignoranz gegenüber des eigentlich unabdingbaren Elementes, spiegelt das komplette Dilemma von YUMMY wieder. Auch wenn er der erste große belgische Zombiefilm ist, macht ihn das nicht unbedingt zu einem guten Film. Und unter einer Komödie, verstehen viele Menschen auch etwas anderes.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FFH 20: THE TRUE HISTORY OF THE KELLY GANG

True History Kelly 1, Copyright IFC FilmsTHE TRUE HISTORY OF THE KELLY GANG
– Fantasy Filmfest Night 11.07.2020
– ab 20. August 2020 Blu-ray / DVD

FFN20_kleinDer Besprechung beruht auf der britischen DVD-Fassung
Der Film beginnt mit der Wahrheit. Und diese erste Schrifttafel geht in den Titel über. Das bedeutet für den Zuschauer, dass er sich in einer frechen Komödie befindet, oder in einem dramaturgischen Experiment. Mit Sicherheit ist TRUE HISTORY keine Komödie. Das einzige Lächeln, welches einen überkommt, geht einher mit einem leichten Gefühl der Unsicherheit während des Abspanns. Ned Kelly ist sicherlich kein australischer Volksheld, auch wenn er einen gleichermaßen weiten Bekanntheitsgrad genießt. Kelly und seine Bande gelten als die berüchtigtsten Verbrecher, welche Australien bis heute hervorgebracht hat. Die Sorte, die man Bushranger kennt. Gesetzlose, die Überfälle im Schutz der kargen und fruchtlosen Einöden verüben, wo sie sich gleichzeitig auch versteckt halten. Davon will aber Shaun Grants Drehbuch sehr wenig wissen, und Justin Kurzels Regie ist erst gar nicht daran interessiert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

HARRIET – Weg in die Freiheit

harriet 3, Copyright FOCUS FEATURESHARRIET – Bundesstart 09.07.2020

Der Besprechung liegt der amerikanischen Blu-ray Fassung zugrunde.
Das vor fünfundzwanzig Jahren ein Produzent zu Autor Gregory Allen Howard gesagt haben soll, man müsste versuchen Julia Roberts für die Rolle der schwarzen Freiheitskämpferin Harriet Tubman zu besetzen, ist eine witzige Anekdote. Der Rechtfertigung jenes Produzenten, die Geschichte wäre so lange her, dass niemand den Unterschied merken würde, hebt das Ganze dann noch ins Absurde. Allein das in allen erdenklichen Quellen dieses Bonmot fast wortwörtlich gleich erzählt wird, keinem der Name des Produzenten bekannt ist, es nie eine Reaktion von Julia Roberts gab, sollte den Wahrheitsgehalt jenes Ereignisses selbst erklären. Dennoch trifft der Gedanke dieser Geschichte einen zentralen Nerv in der Industrie. Man sieht es an den Reaktionen, als HARRIET tatsächlich in Produktion ging, und mit Cynthia Erivo eine Britin für die uramerikanische Heldenfigur besetzt wurde. Der Protest war alles andere als bescheiden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FANTASY FILMFEST NIGHTS 2020

FFN20_Poster, Copyright ROSEBUD ENTERTAINMENT

Als keiner mehr mit Kino gerechnet hatte,  … da schlagen, beisen, schiessen, foltern, zittern und weinen sie sich wieder hervor. Mit einem angemessen abwechslungsreichen Programm. Wie in den letzten Jahren leider üblich geworden, ist der Großteil des Programmes eine Mischung an bereits auf VOD oder Disc erschienen Titeln. Vorgucker oder Premieren werden, oder können kaum noch geboten werden. Was den Reiz allerdings nicht besonders schmälert. Zählt auch nach wie vor in erster Linie die große Leinwand und das Gemeinschaftssessellehnenquetschen.

Das hier bei weiterlesen einzusehende Programm ist von der Seite des Fantasy Filmfest übernommen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SUICIDE TOURIST – Es gibt kein Entkommen

Exit Plan 1, Copyright DCM DistributionSELVMORDSTURISTEN / EXIT PLAN
– Bundesstart 02.07.2020

Was weiß man über Sterbehilfe? Nicht Betroffene wahrscheinlich wenig. Vielleicht hat man durch die Medien mitbekommen, dass ‘geschäftsmäßige Sterbehilfe’ in Deutschland nun erlaubt ist. Befasst man sich deswegen intensiver mit diesem Thema, wenn es einen nicht unmittelbar berührt? Verboten hingegen ist weiterhin, in Dänemark wie auch hierzulande, die aktive Sterbehilfe. Das ist weniger verwirrend als es sich anhört. Ein Arzt darf demnach einem Patienten zum Beispiel eine tödliche Dosis an Medikamenten besorgen und überlassen, damit dieser sich dies selbst verabreichen kann. Der Arzt darf aber selbst keine Mittel verabreichen, zum Beispiel dem Patienten spritzen. Viel weiter, als bis hierher, scheinen auch Autor Rasmus Birch und Regisseur Jonas Alexander Arnby keine Gedanken an die Grundlage ihres Filmes verschwendet zu haben. SUICIDE TOURIST ist ein fokussierter Blick auf eine Person, und nicht die gesellschaftliche Relevanz. Was dann auch sehr schnell vom Drama, ins Unheimliche umschlägt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

bei Sky: AVENUE 5

Avenue 5 b, Copyright HBOAVENUE 5 – bei SKY ab 23.06.2020

Avenue 5 a, Copyright HBOEin Film der gehobenen Preisklasse braucht einige Zeit, um als Endprodukt auf die Leinwand zu kommen. Erste Konzepte, Produzenten finden, Entwürfe gestalten, Drehbücher schreiben, das Casting, Produktion, Nachproduktion. Das kann Jahre dauern. Bei Serie geht es meist ein klein wenig schneller. Da kann noch am Konzept gearbeitet werden, wenn die erste Klappe schon geschlagen ist. Aber auch das verschlingt einiges an Zeit. Steve Carells SPACE FORCE veranschlagte 18 Monate von der Idee bis zur Ausstrahlung. Umso erstaunlicher, was da bei AVENUE 5 passiert ist. Das fing 2017 an und ging April 2019 in Produktion. Exakt ein Jahr später sieht sich die Geschichte des vom Kurs geratenen Kreuzfahrtraumschiffes an, als wäre Handlung und Hintergrund genau aus den aktuellen Ereignissen heraus entnommen. Erstaunlich, erschreckend und unheimlich komisch.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DER FALL RICHARD JEWELL

Richard Jewell 1, Copyright WARNER BROS.RICHARD JEWELL - Bundesstart 25.06.2020

Basierend auf einer wahren Geschichte: Er passt einfach in das Profil des ‘einsamen Bombers’. Mittleres Alter, männlich, alleinstehend, wohnhaft bei Mutter, übergewichtig, und auffallend geltungssüchtig. Wie oft wurde diese Geschichte schon erzählt, dass sich die Bürokraten aus politischen Druck heraus für den Weg des geringsten Widerstandes entscheiden. Dazu braucht es manchmal nur, einen kleinen Hinweis zu streuen. Vielleicht ein Andeutung gegenüber einer Erfolg versessenen Reporterin. Sehr schnell greift vieles ineinander, was sich dann nicht mehr aufhalten lässt. Versagen der Behörden, Sensationsjournalismus, und letztendlich eine Öffentlichkeit, welche zuerst einen Helden feierte, und sich dann getäuscht sah, womit sich eine mediale Hetzjagd ihren Weg brach. Sogar CNN verlas umgehend und ungefiltert die ersten Verdächtigungen in voller Länge, welche das Blatt ‘Atlanta Journal-Constitution’ unbedingt als exklusiven Knüller bringen wollte. Genauso schnell wurde auch klar, dass er es nicht gewesen sein konnte. Doch da war nichts mehr aufzuhalten. Alle Gegendarstellungen verliefen im Sand der öffentlichen Meinung. Eine wirkliche Rehabilitation hatte es nie gegeben. Gesundheitliche Schädigungen, die über elf Jahre anwuchsen, da verstarb Richard Jewell.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GUNS AKIMBO

Guns Akimbo 1, Copyright LEONINE DistributionGUNS AKIMBO
– Bundesstart 25.06.2020

Wäre es nicht unglaublich schön, diesen unsäglichen Internet-Trollen im Kellerzimmer von Mamas Haus einen Besuch abstatten zu können. Sie aus der Anonymität hinter ihrer Tastatur zu reißen, sie mit ihren beleidigenden, nervtötenden, verletzenden, unsachlichen Kommentaren von Angesicht zu Angesicht zu konfrontieren. Kleine, unscheinbare Verlierer, die es im wirklichen Leben zu nichts bringen, und ihren Frust darüber in wahllos ausgesuchten Internetforen mit Beleidigungen und verachtenswerter Überheblichkeit kompensieren. Miles Lee Harris ist so ein halbseidenes Würstchen, das sich hinter seiner verborgenen IP-Adresse sicher fühlt, und dennoch eines Tages Besuch bekommt. Da trifft Autor und Regisseur Jason Lei Howden einen Nerv. Denn endlich muss da jemand einmal die Rechnung bezahlen, welche er auf widerwärtiger Weise aufgemacht hat.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: CURON

Curon 1, Copyright NETFLIXCURON – Netflix seit 10.06.2020

Es sind junge, ambitionierte Filmemacher. Autoren, die etwas wagen. Und es gibt Darsteller, die charismatisch, begabt und unverbraucht sind. Das gesamte kreative Team ist international noch vollkommen unbekannt, hat sich höchstens im Heimatland Italien bisher einen zweiten Blick erarbeitet. Und es gibt einen Sender, der geradezu nach Potential für Serien mit eventuellen Kultcharakter und mystisch, fantastischen Einschlägen lechzt. Es ist natürlich Netflix, mit soviel Unverfrorenheit und Selbstbewusstsein, dass diese Brutstätte von Innovation innerhalb kürzester Zeit die eisernen Strukturen des unbezwingbar scheinenden Kolosses an Filmindustrie aufriss. Das unmittelbar so kurz nach dem Instant-Kult STRANGER THINGS ausgerechnet eine deutsche Serie wie DARK produziert werden konnte, ist klares Indiz, dass das gesamte Konzept und die Bücher von der selbigen bereits in den Schubladen vor sich hingammelten. Es bedurfte nur einer Initialzündung. DARK hat bei weitem nicht die Qualitäten von STRANGER THINGS, aber es gab ein heißgelaufenes Publikum. Und das die erste italienische Netflix-Serie CURON diesem Trend folgen soll, war schon beim ersten Vorgucker unübersehbar.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: DA 5 BLOODS

DA 5 BLOODS 1, Copyright NETFLIXDA 5 BLOODS
– Netflix seit 12.06.2020

Sie waren Brüder. Bloods, wie sich Einheiten von rein schwarzen Soldaten in Vietnam nannten. Damals kämpften sie zu fünft. Jahrzehnte später kehren vier von ihnen zurück, um den einen nach Hause zu holen, den sie seinerzeit dort verloren hatten. Er war ihr Teamleader, er war ihr Mentor, ihre Inspiration, ihr Freund, ein Blood. Doch nicht nur die sterblichen Überreste von Stormin’ Norman warten auf Paul, Davis, Otis und Eddie, sondern auch noch eine Kiste voller Gold des CIA das bei einem Einsatz verloren ging. Bestens vorbereitet, mit allen amtlichen Genehmigungen und Rückhalten geht es zurück in den Dschungel. Doch vieles hat sich grundlegend verändert, anderes hingegen kein bisschen gebessert. Damals wie heute sind sie als Schwarze gesellschaftlich noch immer nicht weiter.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drive-In: LOVE STORY

Drive-In-Love-Story

LOVE STORY  – Bundesstart 26.08.1971

Love Story 4, Copyright PARAMOUNT PICTURESEs ist der Albtraum jeden gestandenen Mannes. Nur einmal möchte die Dame des Herzens die Entscheidung über den gemeinsamen Film treffen. Am besten im beschaulichen Autokino, Privatsphäre fast pur, 1970 sind Autos mit durchgehender Vorderbank möglich, 100 Minuten ungehindert kuscheln, ungeniertes Schluchzen und Heulen. Millionen hatten das Buch gelesen. Sie würden kommen, sie würden alle kommen. Von Paramount ein genialer Schachzug. Erich Segal hatte das Drehbuch verfasst, der Film konnte in Produktion gehen. Man ließ Segal gleich noch in diesem Vorfeld einen Roman daraus machen, der sein weibliches Zielpublikum genau erreichte. Bei VOM WINDE VERWEHT hatte es auch funktioniert, nur dass dabei das Buch tatsächlich zuerst war. Aber LOVE STORY erreichte eine vergleichbare Euphorie.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: THE LAST DAYS OF AMERICAN CRIME

Last Days of American Crime C, Copyright NETFLIXTHE LAST DAYS OF AMERICAN CRIME
– Netflix Premiere 05.06.2020

Wenn das Ende jeder kriminellen Aktivität bevorsteht, dann wird man nicht zur Legende mit dem Verbrechen welches man begeht. Man wird zur Legende das wirklich letzte Verbrechen in den Vereinigten Staaten begangen zu haben. Das hört sich nach einer Geschichte an, die sehr vielversprechend sein muss. Das ganze setzt man vor einem Hintergrund, der zwischen STRANGE DAYS und THE PURGE angesiedelt ist, das macht es viel spannender. Zugegeben die Graphic Novel als Vorlage für diesen Film hier, wurde vier Jahre vor THE PURGE publiziert, spannend bleibt es dennoch. Dieser Film hat so vieles, aus verschiedensten Genres, dass er einfach ein launiger Zeitvertreib sein muss. Dabei hat dieser Film so vieles, aus verschiedensten Genres, mit dem er nichts anzufangen weiß.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: SPACE FORCE

Space Force 1, Copyright NETFLIXSPACE FORCE
– Netflix seit 29.05.2020

Steve Carell erzählt die Geschichte um diese Serie genau so, wie man sich die Entstehung der meisten deutschen Vorabendserien vorstellt. Als die amerikanische Regierung ausrief, einen neuen Zweig bei den Streitkräften eröffnen zu wollen, wurden die Produzenten von Netflix sofort umtriebig. Das Projekt der Regierung wurde in der Öffentlichkeit verlacht, also rief man schnellstmöglich bei Steve Carell an. Ob er etwas machen könnte, dass sich SPACE FORCE nennt. Keine Hintergründe, keine Vorgaben, keine Geschichte, Nichts. Ja, antwortet Carell umgehend, könne er. Dieser wendete sich an Greg Daniels, zusammen hatten sie die amerikanische Version von THE OFFICE konzipiert. Carell fragte, ob sich Daniels vorstellen könnte, etwas zu machen das sich SPACE FORCE nennt. Keine Hintergründe, keine Vorgaben, keine Geschichte, Nichts. Ja, antwortete Greg Daniels umgehend, könne er. Zwei Jahre später sind die zehn Episoden der ersten Staffel von SPACE FORCE bei Netflix verfügbar. Und es ist wahrlich keine typisch deutsche Vorabendserie geworden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blu-ray / Prime / iTunes: COME TO DADDY

Come to Daddy 1, Copyright SPLENDID FILMCOME TO DADDY
– Prime & iTunes
– Blu-ray ab 29.05.2020

Manchmal sind die Geschichten hinter den Filmen viel interessanter. Aber nur manchmal. Oftmals sind die Geschichten hinter den Filmen so bizarr, dass sie eigentlich nur zu interessanten Filmen werden können. Regisseur Ant Timpson hatte so eine Geschichte, und als etablierter Produzent von Genre-Extravaganzen wie zum Beispiel ABCs OF DEATH, weiß er Potential von guten Geschichten zu erkennen. So war es auch, als Timpsons verstorbener Vater für eine Woche zuhause im offenen Sarg aufgebahrt war. Nach seiner Inspiration befragt, erzählt der Neuseeländer in diversen Interviews, zusehen auf YouTube, dass in jener Woche immer wieder wildfremde Menschen erschienen, dem Verstorbenen Respekt zu zollen. Niemand kannte die Leute, aber sie erzählten Geschichten über Ants Vater. Und diese Geschichten wollten so ganz und gar nicht zum Charakter und Lebenslauf seines Vaters passen. So setzte sich Ant Timpson mit Kumpel und Drehbuchschreiber Toby Harvard zusammen, und herausgekommen ist COME TO DADDY.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Netflix: SNOWPIERCER Episoden 1 & 2

Snowpiercer Serie 2, Copyright TNT / NETFLIXSNOWPIERCER Season 1
-  bei NETFLIX ab 27.05.2020

Die Produzenten verweisen verstärkt auf die ursprüngliche Graphic Novel der Franzosen Jaques Lob und Jean-Marc Rochette für die Basis ihrer Serie. Optisch und erzählerisch ist die wirkliche Inspiration in Bong Joon-hos Leinwand-Adaption SNOWPIERCER zu finden. Bong Joon-ho ist letztendlich auch Co-Produzent bei dieser Serie, deren erste Entwürfe bereits sehr früh nach dem unerwarteten Erfolg des Filmes 2013 Gestalt annahmen. Fast unbemerkt, beinahe ignoriert war SNOWPIERCER zuerst auf einschlägigen Festivals gelaufen. Es dauerte fast schon erschreckend lange, bis sich eine dann allerdings rasant schnell vergrößernde Fangemeinde bildete, durch welche schließlich auch das Mainstream-Publikum aufmerksam wurde. Da war ein unscheinbarer Film unvermittelt zum Kultobjekt herangewachsen, langsam, aber stetig. Anstatt eine übliche Fortsetzung zu bemühen, war die Idee einer Serie vielleicht die beste aller Alternativen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar