UNHINGED – Ausser Kontrolle

Unhinged 1, Copyright LEONINE DISTRIBUTIONUNHINGED – Bundesstart 16.07.2020

    Hand aufs Herz, hat nicht jeder insgeheim die ersten 45 Minuten von FALLING DOWN genossen. Die Zeit, in der noch nicht klar war, dass Michael Douglas’ Figur schon immer ein pathologischer Soziopath war. Die Zeit, in der er nur der Typ von nebenan war, der endlich das tat, was wir uns alle tief im Innersten wünschen, selbst einmal tun zu wollen. Der klumpige Burger, der überhaupt nicht aussieht wie der Cheeseburger auf der Verkaufsanzeige. Oder mit der Panzerfaust eine Stau verursachende Baustelle auflösen, auf der scheinbar überhaupt nicht gearbeitet wird. Bei UNHINGED spiegelt sich sogar so ein Moment. Auf der einen Seit ist da der Blödmann vor einem, der bei Grün einfach nicht losfährt, und dann gibt es den Vollidioten hinter einem, der umgehend mehrmals die Hupe betätigt, weil es ihn nicht interessiert, ob bei dir vorne etwas nicht in Ordnung ist. Caren Pistorius ist hinten und hupt genervt, und vorne steht Russell Crowe, der sofort angepisst reagiert. Was man vielleicht zu bekommen erhofft hat, wird in der ersten Minute in Frage gestellt, und zerschlägt sich nach zwanzig Minuten endgültig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BODY CAM – Unsichtbares Grauen

Body Cam 1, Copyright PARAMOUNT PICTURESBODY CAM – Bundesstart 06.08.2020

     Auf der bereits abnehmenden Welle der Found-Footage-Hysterie, drehte David Ayer mit Go-Pros und EOS Kameras END OF WATCH. Ein Cop-Drama geschnitten aus vorgeblich selbstgedrehten Filmmaterial der Protagonisten, Jake Gyllenhaal und Michael Peña. Während man im Vorfeld vor Entsetzen die Hände über den Kopf zusammen schlug, entpuppte sich der Film schließlich als realistisch plausibler Thriller mit perfekt funktionierender Dramaturgie. Sieben Jahre später verschlägt es wieder zwei Streifenpolizisten auf die Leinwand, mit einem verheißungsvollen Titel. Body Cams, die ungeliebten  Körperkameras sind ja mittlerweile die Grals-Hüter der Wahrheit im amerikanischen Streifendienst, und Regisseur Malik Vitthal hatte schon sechs Jahre vorher mit seinem Spielfilmdebut IMPERIAL DREAMS tief in die Seele der Gradwanderung zwischen Gut und Böse geblickt. Da könnte ein bisschen übernatürlicher Einschub natürlich ziemlich interessant werden. Ja, könnte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

IRRESISTIBLE – Unwiderstehlich

Irresistible 1, Copyright UNIVERSAL PICTURES INTERNATIONALIRRESISTIBLE
– Bundesstart 06.08.2020

   Er ist Politstratege und der führende Wahlkampfmanager der Demokraten. Und als solcher hat Gary Zimmer niemals Pause, und stets einen Plan. Wie konnte 2016 die Gewinnerin verlieren? Die Partei muss sich neu erfinden und für Gary findet sich diese Neuausrichtung in einem Nest irgendwo im Mittleren Westen. Der Veteran und jetzt Rancher, Colonel Jack Hastings, setzt sich in einer Bürgerversammlung leidenschaftlich für die Rechte der ortsansässigen Immigranten ohne Arbeitserlaubnis ein. Das YouTube-Video ist für Gary Zimmer eine Offenbarung. Ein Republikaner der eigentlich Demokrat ist. Die Keimzelle des Neubeginns liegt in Deerlaken, Wisconsin. Mit dem Landleben alles andere als vertraut, kann der sofort angereiste Gary gegen alle Widrigkeiten den Veteranen zur Bürgermeisterkandidatur überreden. Mit allen Mitteln, welche die Partei zur Verfügen stellen kann. Das lässt die Republikaner nicht lange ruhen, die umgehend zur Unterstützung des amtierenden Bürgermeisters ihre beste Wahlkampfstrategin sendet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

WILFORD BRIMLEY

Wilford Brimley 1

 1933  – 2020

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

THE KING OF STATEN ISLAND

King of S I a,Copyright UNIVERSAL PICTURES InternationalTHE KING OF STATEN ISLAND
– Bundesstart 20.08.2020

Es wirkt wie eine kleine Offenbarung. Der KING OF STATEN ISLAND könnte der König eines fehlgeschlagenen Kinosommers werden. In einem nebensächlichen Satz, meint ein Protagonist, man würde nur in Staten Island leben, weil man es sich woanders nicht leisten könne. Eine junge Frau entgegnet empört, dass Staten Island perfekt wäre, und man nirgendwo besser wohnen könnte. Alles lässt sich, und alles sollte man von zwei Seiten betrachten. Nur kommt man bei KING OF STATEN ISLAND immer zur selben Einsicht. Ob als Komödie oder als Drama, großes Arthouse-Kino oder kleines Mainstream-Werk gesehen, er gibt Zeugnis darüber, warum Judd Apatow nicht von seinem Thron gestürzt werden wird. Jede Generation hat ihren zeitgeistigen Komödianten, was dereinst für die Amerikaner Lenny Bruce war, der alle Konventionen von dem was auf der Bühne gesagt werden durfte, über den Haufen sprach. Apatow ist bei weitem kein geschliffener Stand-Up-Comedian, aber einer der das Prinzip verfeinerte, in dem er von anderen das Potential richtig lenken konnte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Du bist ein absoluter Alptraum …”

   “Ich kann nicht sagen, ob es ein Problem gab, ich denke sie waren einfach nicht auf der selben Wellenlänge. Es war wie Sommer-Camp. Irgendwann hat jeder ein Problem mit irgendeinem,” sagt Zoe Kravitz sehr zurückhaltend in einem Interview. Dabei geht es über die Dreharbeiten zu George Millers MAD MAX: FURY ROAD. Man sieht Kravitz allerdings auch an, dass da wesentlich mehr war, und sie sich eher heraushalten möchte.

Tom Hardy Charlize 2, Copyright WARNER BROS.

Der Regisseur selbst meint gegenüber dem Wall Street Journal, “es ist nicht wirklich übergekocht, aber die Abneigung der Charakter kann sich sehr gut auf das Werk übertragen. Das erste Mal wo sie sich begegnen wollen sie sich umbringen. Wenn zwei Charaktere mit Abscheu aber aus Notwendigkeit zusammen arbeiten müssen, brauchen sie einen gewissen Grad an Vertrauen. In gewisser Weise trifft das auch auf den Verlauf ihrer Partnerschaft zu.” George Miller beschreibt hier sehr gut seine Figuren Imperator Furiosa und Max Rockatansky. Gemeint sind allerdings die Hauptdarsteller, Tom Hardy und Charlize Theron.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kinogeschichten, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

OUT OF PLAY: Der Weg zurück

Way Back 1, Copyright WARNER BROS.THE WAY BACK
– Bundesstart 23.07.2020

Besprechung nach der amerikansichen Blu-ray Fassung.

In einem sehr tief gehenden Interview mit der New York Times, hat Ben Affleck sehr offen über sein Problem mit Alkohol und den letzten Entzug gesprochen, seinen Dritten. Für den Achtundvierzigjährigen war die Arbeit an diesem Film fast schon ein therapeutischer Exkurs, erzählt er freimütig. Es war aber auch ein Grund, warum aus dem vormaligen Titel des ‘abgehalfterten Ehemaligen’ HAS-BEEN, die persönlichere Überschrift THE WAY BACK wurde. Darüber wie dumm, kompliziert und überflüssig der Titel für den deutschen Markt gehandhabt wurde, braucht man gar nicht erst zu reden. Man kann also sagen, dass mit diesem Film sehr viel Gutes bewirkt wurde, wahrscheinlich verbunden mit sehr viel Seelenschmerz und notwendiger Selbstkonfrontation. Das die Dreharbeiten eine fantastische Gelegenheit mit sehr viel Herzblut für Affleck waren, bedeutet noch lange nicht, dass THE WAY BACK automatisch ein guter Film wurde.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EDISON – Ein Leben voller Licht

Current War 1, Copyright LEONINE DistributionTHE CURRENT WAR – DIRECTORS CUT
– Bundesstart 23.07.2020

Die Besprechung liegt der amerikanischen Blu-ray Fassung zugrunde.

Es ist schon ein Novum, dass ein Film bereits als Director’s Cut zum regulären Starttermin in die Kinos kommt. Sehr wohlwollend aufgenommen,  war THE CURRENT WAR auf namhaften Festivals bereits 2017 gelaufen. Als die Weinstein Company wegen Harveys anstehender Gerichtsverhandlung kurz darauf die Rechte verkaufen musste, fand man im Vertrag des Produzenten Martin Scorsese eine, für diesen Fall sehr glückliche Klausel. Regisseur Alfonso Gomez-Rejon hatte das Recht auf den endgültigen Schnitt, den Final Cut. Einen Tag Nachdreh, ein paar Tage im Schneideraum, einen neuen Soundtrack, und eine Million Dollar später zeigte sich Gomez-Rejon auch endgültig zufrieden. THE CURRENT WAR hat zehn Minuten seiner Laufzeit eingespart, der Film wird straffer, und durch die Nachdrehs, sind die Figuren pointierter. So jedenfalls der Regisseur. Und das Gefühl trügt nicht, dass er damit Recht hat. Historienfilme über solch exaltierten Persönlichkeiten, und zeitgeschichtlich relevanter Thematik, neigen eher zu ermüdenden Überlängen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apple TV+: GREYHOUND

Greyhound 1, Copyright SONY PICTURES / Apple TV+GREYHOUND
– Apple TV+ seit 10.07.2020

Wie alle amerikanischen Kriegsfilme, die eine Erfolgsgeschichte aus dem Zweiten Weltkrieg erzählen, wird auch dieser als selbstgerechter Propagandamist beschimpft werden. Das macht man so in Deutschland. Vielleicht möchten die über allem erhabenen Leerredner eine deutsche Erfolgsgeschichte aus Deutschland jener Tage sehen, die gibt es ja auch, sind aber zu Recht verboten. GREYHOUND ist weder Propagandaschinken, noch selbstherrliches Soldatenepos. Sondern eine gar nicht uninteressante, sehr spannende, und ehrliche Abhandlung über eine der gefährlichsten und unberechenbarsten Schlachten welche die Alliierten zu schlagen hatten. Der Kampf im Atlantik, wo in großen Schiffkolonnen Truppen und Versorgungsgüter von Kanada und den USA nach Europa gebracht wurden. Von einem dieser vielen Konvois erzählt GREYHOUND, wo vier leichte Kampfschiffe 37 Truppentransporter und Frachtschiffe begleiten. Der gefährlichste Abschnitt für die Verbände war stets die ‘Schwarze Falle’, ein Korridor der von der Luftunterstützung weder von Westen noch von Osten erreicht werden konnte. Dort lauern die deutschen U-Boote, Wolfsrudel genannt. Ohne Begleitschutz aus der Luft, sind die Frachter und Kriegsschiffe relativ leichte Beute.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Fernsehen gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

WAVES

Waves 1, Copyright UNIVERSAL PICTURES InternationalWAVES – Bundesstart 16.07.2020

Zuerst einmal muss man anführen, dass hier ein Beispiel anliegt, in dem die deutsche Synchronisation überhaupt nicht funktioniert. Über Sinn und Zweck der selbigen wird noch lange gestritten werden, und beide Lager haben ihre berechtigten Standpunkte. Bei WAVES allerdings tut sich niemand einen Gefallen. Viele Emotionen gehen verloren, zum Teil nerven auch Dialogsequenzen, die für die Handlung eigentlich entscheidend sind. Clara Drews als Taylor Russells Stimme für Emily ist zum Beispiel stimmlich passend, aber in der Akzentuierung leider immer eine Spur zu nahe am deutschen Fernsehfilm. Man kann und sollte WAVES tatsächlich als das Gesamtkunstwerk sehen, das von allen Festivals her so gepriesen wurde. Und das funktioniert von Natur aus nur, wenn man die einzelnen Komponenten im Einklang hält. Doch man muss auch eine Lanze für die synchronisierenden Künstler brechen, denn das Schlimme bei den nachgesprochenen Filmen sind meist nicht die Sprecher, sondern dass überhaupt synchronisiert werden muss.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

MARIE CURIE – Elemente des Lebens

Radioactive 1, Copyright StudioCanalRADIOACTIVE – Bundesstart 16.07.2020

Das Marie Curie überhaupt 67 Jahre alt wurde, grenzt aus heutiger Sicht schon an ein Wunder. Ein Behältnis mit leicht grünlich leuchtenden Radium hatte sie immer entweder einstecken, oder auf ihrem Nachttisch. Auch wenn Madame Curie den Begriff der Radioaktivität prägte, waren die Wirkungen des strahlenden Materials ebenso wenig erforscht wie überhaupt bekannt. Selbst nach ihrem Tod, war die Ärzteschaft uneins, ob ihre Knochenmarkerkrankung auf den ungeschützten Umgang mit Radon und Radium zurückzuführen war. Über hundert Jahre später müssen Marie Curies Aufzeichnung noch immer in Bleibehältern aufbewahrt, und ausschließlich mit Schutzkleidung eingesehen werden. Marie Sklodowska-Curie war nicht nur eine Pionierin in den Bereichen Physik und Chemie. Sondern auch Wegbereiterin für Frauen in sehr vielen Männerdomänen. Von letzterem, nutzt Marjane Satrapis Annäherung an einen Mythos, wenig Stoff für die filmische Dramatisierung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GRETEL & HANSEL

Gretel Hansel 1, Copyright CAPELIGHT PicturesGRETEL & HANSEL - Bundesstart 09.07.2020

  Das Märchen, also die Kunde von seltsamen Vorkommnissen, war vor 200 Jahren eine erzählerische Kunstform, die man ins Heute übertragen, am ehesten mit Horrorgeschichten gleichsetzen würde. Märchen sind Geschichten die meist ein moralisches und pädagogisches Ziel verfolgen. Wie die Läuterung durch das Feuer, eine beginnende Notwendigkeit zum eigenständigen Handeln, oder die Dankbarkeit der Ente über die verstreuten Brotkrumen. 200 Jahre später sind Märchen eher putzige, unterhaltsame Fantasien. Die sieben Zwerge, ein königlicher Frosch, der gläserne Schuh einer anstehenden Prinzessin. Wie würden solche phantastischen und tugendhaften Erzählungen eigentlich aktuell interpretiert werden müssen, um deren Aussagen ins Heute zu übertragen. SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN oder MALEFICENT sind in dieser Beziehung wirklich gelungene Ansätze, die funktionieren und zu unterhalten verstehen. Wie könnte dann eine Kinder verspeisenden Hexe neu interpretiert werden. Ein Geschichte, die bereits mit HÄNSEL & GRETEL: HEXENJÄGER eine ambitionierte, streckenweise sogar sehr gelungene Action-Variante erfahren hatte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FFN 20: THE MAN STANDING NEXT

Man Standing Next 1, Copyright GEM  Entertainment / CAPELIGHT PicturesFFN20_kleinNAMSANUI BUJANGDEUL
– Fantasy Filmfest 12.07.2020

DAS ATTENTAT
– VOD ab 31.07.2020
– DVD / Blu-ray ab 14.08.2020

Was weiß man eigentlich über die Geschichte Südkoreas, wo wir uns als Europäer immer so weltoffen geben, und als Deutsche jedem erklären können, wie es in Amerika läuft. Nun, als beflissener Kinogänger weiß man über Südkorea zum Beispiel, das dort die interessantesten und anspruchsvollsten Mainstream-Projekte Asiens produziert werden. Wie dieses Projekt, über die Ermordung des demokratisch gewählten Präsidenten Park Chung-hee, der von seinem Geheimdienstchef Kim Jae-gyu 1979 erschossen wurde. Jetzt ist Südkorea geografisch und politisch von Europa so weit weg, das man dies als politisch uninteressierter Mensch, als unwesentlichen Putsch in einem dieser unbedeutenden asiatischen Ländern abtun kann. Und genau diese faulen Ausreden sind schlichtweg unzutreffend.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FFN 20: THE OTHER LAMB

Other Lamb 1, Copyright IFC FilmsFFN20_kleinTHE OTHER LAMB
- Fantasy Filmfest 12.07.2020
- DVD / Blu-ray ab 28.07.2020

Es ist Malgorzata Szumowskas erster englischsprachiger Film. Und am Ende bleibt die Frage unbeantwortet, ob für THE OTHER LAMB überhaupt eine verständliche Sprache von Nöten gewesen wäre. Wenn man von Kunstfilm oder Arthouse Kino redet, oder scherzhaft die triste Schwere von slawischen Filmfestivals erwähnt, dann ist genau von diesem Film die Rede. Im Übrigen ist Regisseurin Szumowska tatsächlich Polin. Das skizzieren des grundlegenden Konzeptes ist gleichzeitig auch Handlung. Ein paar Frauen und fast ebenso viele Mädchen. Die älteren sind die Frauen des Hirten, gekleidet in groben roten Kleidern, welche die Siedlerzeit des 18. Jahrhunderts vermuten lassen. Die Mädchen sind die Töchter des Hirten, in blauen Kleidern. Der Hirte ist der einzige Mann. Auch eine Schafsherde besteht hauptsächlich aus Mutterschafen, wenn sie einen Bock in ihrer Mitte dulden, dann nur zur Fortpflanzung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen, Rund ums Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SEMPER FI

Semper Fi 1, Copyright KINOSTAR FilmverleihSEMPER FI – Bundesstart 09.07.2020

Mit Hanan Townshends ansprechenden Leitmotiv hat SEMPER FI einen der eindringlichsten Soundtracks der letzten Monate. Das ruhige Thema zieht sich durch den ganzen Film und schafft eine einnehmende Basis für die Geschichte. Es geht um Freundschaft und Loyalität, um Ehre und Verantwortung. Es ist ein Film der von Männern handelt die Prinzipien haben und hoch halten. Zuerst scheint Townshends Musik konterkarierend zur eigentlichen Handlung, die Testosteron gefüllt, eine fast schon typische Männergeschichte ist. Der Soundtrack ist harmonisch, keine krachenden Rhythmen, keine übersteigerten Tonsequenzen. Fünf Freunde seit ihrer Kindheit miteinander verbunden, in der Kleinstadt Bridgewater, nahe der kanadischen Grenze. Das zentrale Thema in der Musik ist Bridgewater, und bekommt durch die Musik eine eigene Stimme.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Im Kino gesehen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar